News
Willkommen auf der Waldau: Lutz Siebrecht (l.) präsentiert mit Malte Moos den nächsten Neuzugang auf der Waldau.

Willkommen auf der Waldau: Lutz Siebrecht (l.) präsentiert mit Malte Moos den nächsten Neuzugang auf der Waldau.

1.Mannschaft | 28.06.2019

Malte Moos: Ein ehemaliger Jugend-Nationalspieler kommt zu den Kickers

Kurz vor dem Trainingsauftakt haben die Stuttgarter Kickers einen weiteren Spieler verpflichtet.

Vom Regionalligisten Wormatia Worms kommt der 23-jährige Defensivspieler Malte Moos. „Das paßt“, sagt Lutz Siebrecht, „wir sind überzeugt, dass er uns weiterbringt“.

Malte Moos kann rechter oder linker Verteidiger oder auch im Mittelfeld spielen und gilt als sehr laufstark. Er wurde in Mainz ausgebildet, bestritt für den DFB drei Jugend-Länderspiele in der U18 und hat in der vergangenen Saison bei Wormatia Worms in der Regionalliga 31 Spiele absolviert. Wegen eine Innenband-Anrisses musste er drei Spiele pausieren.

Nach den beiden Freibergern Bromma und Braun ist er beim ersten Training der dritte Neuzugang, den Trainer Ramon Gehrmann begrüßen kann. „Unsere Planungen sind noch nicht abgeschlossen“, sagt Siebrecht, der selber erst wenige Tage im Amt ist. „Wir arbeiten fast rund um die Uhr“. So werden zu den nächsten Trainingstagen auch einige Probespieler erwartet.

Neben dem Ziel, mehr Tempo ins Kickers-Spiel zu bringen, ist man auch stark bemüht, den Altersdurchschnitt der Mannschaft zu senken. „Wir suchen Spieler, die in ihrer Karriere noch einiges vor sich haben und mit uns nach oben wollen“, sagt Siebrecht, „sie müssen erkennen, dass die Kickers auch eine Chance für sie darstellen“.

So wie Malte Moos: „Die Kickers sind ein Traditionsverein – und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass sie wieder nach oben kommen.“
 

Share
Diese Seite drucken