News
Cheftrainer Ramon Gehrmann (r.) heißt Stürmer Noah Lulic auf der Waldau willkommen.

Cheftrainer Ramon Gehrmann (r.) heißt Stürmer Noah Lulic auf der Waldau willkommen.

1.Mannschaft | 03.07.2019

Lulic spielt für die Stuttgarter Kickers

Stürmer erzielte in der abgelaufenen Verbandsliga-Spielzeit in 34 Spielen 19 Tore

Noah Lulic (r.) bei der Vertragsunterschrift bei Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer.
Noah Lulic (r.) bei der Vertragsunterschrift bei Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer.

Lutz Siebrecht ist zufrieden: „Wenn sich die Gelegenheit ergibt, muss man manchmal schnell handeln.“ Als der Sportliche Leiter der Stuttgarter Kickers erfuhr, dass Noah Lulic (19) aus persönlichen Gründen seinen Vertrag beim SSV Reutlingen wieder aufgelöst hat, schaltete er sich sofort ein. Folge: Lulic unterschrieb am Mittwoch bei den Stuttgarter Kickers einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Lulic gilt als ein großes Stürmertalent in der Region, ist in der Offensive variabel einsetzbar und schoß in der vergangenen Saison beim SKV Rutesheim in seiner ersten Saison bei den Aktiven in der Verbandsliga in 34 Spielen 19 Tore. „Er war bei vielen Vereinen auf der Wunschliste“, sagte Trainer Ramon Gehrmann. Nachdem er bei den Reutlingern Anfang Mai zugesagt hatte, wechselte dort anschließend die Sportliche Leitung, so dass es für die Stuttgarter Kickers plötzlich doch noch die Möglichkeit gab, einen Wunschkandidaten zu verpflichten. Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer setzte alle Hebel in Bewegung, um diesen komplizierten Transfer zu realisieren. „Das war alles andere als einfach“, sagt Siebrecht, „aber Marc hat da einen Super-Job gemacht“.

Lulic ist 19 Jahre alt, ist in Stuttgart geboren und hat bisher beim VfL Sindelfingen (Jugend) und SKV Rutesheim gespielt. In der Offensive fühlt er sich am wohlsten. „Er weiß, wo das Tor steht“, sagt Lutz Siebrecht, Ramon Gehrmann führt seine Zielstrebigkeit und Effizienz an. Nachdem alle Formalitäten mit dem SSV Reutlingen und dem Württembergischen Fußball-Verband geklärt wurden, nimmt Lulic am Training der Stuttgarter Kickers teil und ist bereits am Donnerstag beim Freundschaftsspiel in Schorndorf (20:00 Uhr) spielberechtigt.

Share
Diese Seite drucken