News
Lhadji Badiane hat seinen Vertrag bei den Kickers aufgelöst und spielt künftig wieder in Frankreich.

Lhadji Badiane hat seinen Vertrag bei den Kickers aufgelöst und spielt künftig wieder in Frankreich.

1.Mannschaft | 12.07.2019

Lhadji Badiane kehrt in die Heimat zurück

Lhadji Badiane hat seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers aufgelöst und spielt künftig wieder für Stade Laval, den französischen Drittligisten, von dem er 2013 auch zu den Stuttgarter Kickers kam.

Lhadji Badiane hat für die Fans noch ein Trikot signiert.
Lhadji Badiane hat für die Fans noch ein Trikot signiert.

„Das ist ausgesprochen schade“, sagt Trainer Ramon Gehrmann, „ich hätte ihn mit all seiner Erfahrung gerne im Team gehabt“. 

Nachdem Lhadji Badiane vor kurzem Vater wurde, zog es ihn nun noch stärker zurück in seine Heimat Frankreich. „Ich werden den Stuttgarter Kickers immer verbunden bleiben“, sagte er, „ich bin den Verantwortlichen und den Fans im Verein sehr dankbar für die vergangenen Jahre. Aber jetzt ist die Zeit gekommen, wieder heim zu gehen“.

Badiane war insgesamt jetzt sechs Jahre in Deutschland, spielte mit kurzer Unterbrechung (Berliner AK) immer bei den Stuttgarter Kickers. In 132 Pflichtspielen erzielte er für die Degerlocher 25 Tore. Neben seiner sportlichen Leistung bleibt er aber auch wegen seines positiven Charakters in bester Erinnerung. „Lhadji ist mit dem Wechselwunsch an uns heran getreten. Dieser Bitte hat der Verein schwerzen Herzens zugestimmt.“, so der Sportliche Leiter Lutz Siebrecht.

Damit die tollen Momente noch lange in Erinnerung bleiben, hat Lhadji zum Abschied ein unterschriebenes Trikot zur Verlosung an die Fans signiert.

Die Stuttgarter Kickers bedanken sich für die tolle gemeinsame Zeit und wünschen Lhadji sportlich, aber in erster Linie auch privat, alles Gute!

Share
Diese Seite drucken