News
Die Stuttgarter Kickers gewannen das Testspiel gegen den FSV Hollenbach auf dem Kunstrasenplatz in Korb.

Die Stuttgarter Kickers gewannen das Testspiel gegen den FSV Hollenbach auf dem Kunstrasenplatz in Korb.

1.Mannschaft | 29.02.2020

2:0-Testspielerfolg gegen FSV Hollenbach

Noah Lulic und Markus Obernosterer erzielten die Tore für die Stuttgarter Kickers

Noah Lulic traf zum 1:0-Führungstreffer für die Blauen.
Noah Lulic traf zum 1:0-Führungstreffer für die Blauen.

Die Stuttgarter Kickers gewannen auf dem Kunstrasenplatz in Korb das kurzfristig vereinbarte Testspiel gegen den Verbandsligazweiten FSV Hollenbach mit 2:0 (0:0) -Toren. Bereits im ersten Spielabschnitt kontrollierten die Blauen die Partie, verpassten es aber ihre Abschlüsse erfolgreich zu gestalten. Eine Minute vor dem Pausenpfiff vergab Michael Klauß nach Vorarbeit von David Kammerbauer die beste Einschussmöglichkeit und setzte das Spielgerät über die Querlatte.

Mit zahlreichen Personalwechseln startete das Trainerteam in die zweite Halbzeit. Drei Minuten nach Wiederbeginn konnte Noah Lulic die nächste gute Möglichkeit zur Führung nicht nutzen. Im Anschluss an einen Eckball zielte dann Hollenbachs Marius Uhl knapp rechts am Kickers-Gehäuse vorbei (55.).
Kurze Zeit später belohnte sich dann Lulic für seinen engagierten Auftritt und traf nach feiner Vorarbeit von Ruben Reisig aus zentraler Position zur verdienten 1:0-Führung für die Blauen ins linke Toreck (58.).
In der Folge wurde Hollenbachs Samuel Schmitt nicht energisch attackiert, setzte aber von links einlaufend das Spielgerät neben den Torpfosten der Degerlocher.
Die Blauen setzten in der Schlussphase den Verbandsligisten früh unter Druck und kamen so immer wieder zu Ballgewinnen, konnten daraus aber zunächst kein Kapital schlagen. Bleron Visoka fand mit seinem Abschluss aus halblinker Position in Torhüter Len Brutzer seinen Meister, Markus Obernosterer und auch Leon Braun trafen neben das Gehäuse.
Eine Minute vor Ende der Partie passte Klauß dann herrlich in den Lauf von Obernosterer, der zog nach links in den Strafraum, umkurvte sehenswert seinen Gegenspieler und traf überlegt aus spitzem Winkel flach neben den rechten Pfosten zum verdienten 2:0-Endstand im Vorbereitungsspiel gegen den FSV Hollenbach.

Kickers-Cheftrainer Ramon Gehrmann nach der Partie: „Wir hätten heute natürlicher lieber auf der Waldau gegen Bissingen gespielt. In Anbetracht der Tatsache, dass diese Partie ins Wasser gefallen ist, war es heute sehr gut, dass wir dieses Testspiel bestreiten konnten. Danke noch mal an Hollenbach und auch an den SC Korb, die uns den Kunstrasen zur Verfügung gestellt haben. Insgesamt war es ein ordentliches Spiel, das wir eher als Trainingseinheit gesehen haben. Wir haben jedem Spieler nochmalig ausreichend Spielzeit gegeben und konnten Marvin Weiss, der in der Vorbereitung einfach noch nicht soweit war, nun auch noch Einsatzminuten bieten. In Anbetracht des Spielausfalls haben wir das Beste daraus gemacht und schafften jetzt auch noch einen Testspielsieg.“

Für die Kickers spielten:

1. Halbzeit: Trautner – Ludmann, Reisig, Rieg (38. Feisthammel), Kammerbauer - Moos, Kling, Blank, Klauß - Tunjic, Lulic

2. Halbzeit: Bromma - Reisig (66. Weiss), Auracher, Feisthammel, Klauß - Obernosterer, Braun, Trkulja, Viventi  - Visoka, Lulic

Tore: 1:0 Noah Lulic (58.), 2:0 Markus Obernosterer (89.)

Share
Diese Seite drucken