News
1:1-Remis im Testspiel auf der Waldau

1:1-Remis im Testspiel auf der Waldau

1.Mannschaft | 22.02.2020

1:1 in der Generalprobe

Johannes Ludmann trifft beim Remis auf der Waldau gegen den FV Illertissen

Johannes Ludmann erzielte die 1:0-Führung für die Kickers.
Johannes Ludmann erzielte die 1:0-Führung für die Kickers.

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung trennten sich die Stuttgarter Kickers und der Regionalligist FV Illertissen vor 250 Zuschauern im GAZi-Stadion auf der Waldau 1:1 (0:0) -Unentschieden.
Nach einem verhaltenen Spielbeginn beider Mannschaften hatten die Gäste durch Kai Luibrand die erste Chance im Spiel, aber Kickers-Keeper Tobias Trautner war auf dem Posten und konnte klären (17.). Nur drei Minuten später köpfte Marco Hahn eine Freistoßhereingabe von der Fünfmeterraumlinie knapp zentral über die Querlatte.
Danach waren die Blauen besser in der Partie und hatten im Anschluss an zwei Eckbälle durch Malte Moos und Ruben Reisig die Führung auf dem Fuß, aber Torhüter Kevin Schmidt vereitelte mit seinen Rettungstaten den Torerfolg (35.). Im direkt folgenden schnellen Konter der Gäste setzte Maurice Strobel von der Strafraumgrenze das Spielgerät oben auf das Tornetz des Kickers-Gehäuses. In den Minuten vor der Pause drängten die Kickers auf die Führung. Mijo Tunjic schoss aus zentraler Position das Leder links neben den Pfosten (38.). Eine Minute vor dem Pausentee dann der schönste Angriff der Partie. Aus der eigenen Hälfte heraus setzte Nico Blank auf der rechten Flügel Tunjic in Szene, dessen Hereingabe hämmerte der einlaufende Moos aus fünf Metern Torentfernung an die Querlatte (44.). Torlos ging es in Halbzeitkabinen.

Illertissens Coach Marco Küntzel brachte zehn frische Spieler nach dem Pausentee, während Kickers-Cheftrainer Ramon Gehrmann unverändert in den zweiten Spielabschnitt startete. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze zirkelte Philipp Strobel den fälligen Freistoß aus halbrechter Position knapp am linken Torpfosten vorbei (66.). Zehn Minuten später zog Philipp Wujewitsch vom linken Strafraumeck der Blauen unwiderstehlich nach innen, schoss dann aber aus 14 Metern Torentfernung rechts am Kickers-Tor vorbei.
In der Folge erkämpfte sich der eingewechselte Cristian Giles an der Mittellinie stark das Leder, nach seinem Solo passte er klug auf Johannes Ludmann, der auf seiner rechten Außenbahn der Abwehr enteilte und von der Strafraumgrenze halbhoch ins linke Toreck zur 1:0-Führung für die Degerlocher traf (81.). In der Schlussphase warf Illertissen alles nach vorne. Ein weiter Ball von Torhüter Lucca Nagel nahm Sebastian Enderle kurz hinter der Mittellinie auf. Unbedrängt zog er auf der linke Angriffsseite in Richtung Kickers-Gehäuse und traf von der Strafraumlinie ins rechte Toreck der Degerlocher zum 1:1-Endstand auf der Waldau.

Kickers-Cheftrainer Ramon Gehrmann nach der Partie: „Ich kann meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Sie hat ein ordentliches Spiel abgerufen gegen einen sehr guten Gegner und zweikampfstarken Gegner. Die eine oder andere Umschaltaktion hat mir nicht so gefallen, ebenso die Torchancen von Illertissen und auch beim Gegentor ist noch Verbesserungspotential da. Und wir müssen natürlich selbst auch bei der Chancenverwertung noch ein wenig besser werden. Aber insgesamt bin ich mit der Vorbereitung und dem Spiel zufrieden. Es hat sich kein Spieler verletzt und alle haben die Vorbereitung voll mitziehen können und ich glaube, dass wir bereit sind fürs erste Spiel gegen Bissingen.“

Für die Kickers spielten:

1. Halbzeit: Trautner – Ludmann, Reisig, Feisthammel, Kammerbauer – Moos, Kling, Blank, Viventi – Tunjic, Lulic

2. Halbzeit: Trautner – Ludmann, Reisig (70. Auracher), Feisthammel (70. Rieg), Kammerbauer – Moos, Kling (70. Trkulja), Blank (70. Obernosterer), Viventi (60. Klauß) – Tunjic (70. Visoka), Lulic (60. Giles)

Tore:  1:0 Johannes Ludmann (81.), 1:1 Sebastian Enderle (88.)

Share
Diese Seite drucken