News
Der Rückumzug ins GAZi-Stadion findet trotz Spielausfalls am kommenden Wochenende statt.

Der Rückumzug ins GAZi-Stadion findet trotz Spielausfalls am kommenden Wochenende statt.

Fans | 04.02.2015

Rückumzug ins GAZi-Stadion findet trotz Spielausfalls statt

Verein bedankt sich bei allen Fans und Helfern - Abbau am Freitag ab 17 Uhr

Obwohl das letzte „Auswärtsheimspiel“ der Stuttgarter Kickers gegen den Halleschen FC am Freitag, 6. Februar 2015, im Reutlinger Stadion An der Kreuzeiche aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes ausfallen muss, wird der geplante Rückumzug ins GAZi-Stadion auf der Waldau durchgeführt. Über 60 Helfer und Fans haben sich bereits bei den Kickers gemeldet und werden den Verein tatkräftig unterstützen. Am Freitagabend packt zudem die U23-Mannschaft mit an, während die U19-Junioren am Samstagvormittag mit dabei sind.

Die Kickers haben mit dem Logistik-Unternehmen vereinbart, dass am Freitag bereits zu einem früheren Zeitpunkt und nicht erst ab 21.15 Uhr mit dem Abbau begonnen werden kann. Ab 17 Uhr wäre der neue Zeit- und Treffpunkt am Kassenrondell vor dem Reutlinger Stadion. Selbstverständlich kann jeder Helfer auch zu einem späteren Zeitpunkt hinzustoßen.
Am Samstagmorgen bleibt der vorgesehene Treffpunkt um 8 Uhr am Parkplatz GAZi-Stadion / Kassenanlage Nord. 

Helfer/Innen, die an beiden Tagen zur Verfügung stehen, erhalten vier Tickets für das Heimspiel gegen Bielefeld (ein Helfer/Innen-Tag gibt zwei Karten). Für Speisen und Getränke wird an beiden Tagen gesorgt. Arbeitshandschuhe werden von den Kickers gestellt, an entsprechendes Schuhwerk und winterfeste Kleidung sollte bitte jeder Helfer selbst denken.

Wichtig: Die Kickers bitten aus Planungsgründen um Rückmeldung unter Angabe, ob man am Freitag und / oder Samstag Zeit hat und eine Mitfahrgelegenheit benötigt. Rückmeldungen bitte bis Donnerstag, 5. Februar 2015, an Kickers-Mitarbeiter Valentin Raether per E-Mail unter raether@stuttgarter-kickers.de oder telefonisch unter 0711 / 767 10 – 11 (Zentrale:  – 0 ).

Share
Diese Seite drucken