News
Junioren | 12.11.2018

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick.

U19 erneut mit drei Punkten

Nach einem vermeidbaren Treffer zum 0:1 aus einer unnötigen Standardsituation übernahm unsere Mannschaft immer mehr die Initiative und konnte sich immer besser behaupten. Wir schafften es das Resultat noch vor der Halbzeit zu unseren Gunsten zu drehen und hatten sogar Möglichkeiten höher zu führen als 2:1. In der zweiten Halbzeit ließen wir kaum etwas zu und gewannen verdient aufgrund der starken ersten Hälfte gegen den 1. FC Kaiserslautern.

U16 mit einem Unentschieden den Tabellenzweiten

Gegen den Tabellenzweiten aus Balingen tat sich unsere U16 in der ersten Hälfte sehr schwer und der Gegner kam zu guten Chancen. Mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung für Balingen ging es in die Kabine. In der zweiten Hälfte ergab sich ein ganz anderes Bild. Die Kickers hatten nun endlich eigenen Ballbesitz und konnten diesen gut ausspielen. Das Chancenplus des Gegners war egalisiert. Völlig verdient, auf Grund der guten Leistung in der zweiten Hälfte erzielte man in der 62 Min. das 1:1. In den letzten 17 Minuten waren die Kickers weiter das bessere Team konnten aber in der 70 Min. eine weitere gute Torchance nicht nutzen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen und die U16 hat einen weiteren Punkt.

U14 mit Niederlage

In Nagold begann die U14 sehr dominant, führte zur Pause aber nur mit 1:0. In der zweiten Halbzeit zeigte Nagold eine kämpferische Leistung und drehte das Spiel zum unnötigen 2:1-Endstand.

U 13 gewinnt beim SSV Reutlingen

Mit einem 3:1-Sieg gegen starke Reutlinger kann die U13 die nächsten 3 Punkte einfahren und das 8. Spiel in Folge gewinnen. Reutlingen, die anfangs sehr druckvoll agierten, erzielten früh in der Begegnung die verdiente 1:0-Führung. Im Laufe der Partie übernahmen die Kickers immer mehr die Kontrolle und konnten am Ende das Spiel drehen und einen verdienten 3:1-Auswärtserfolg feiern.

U11 mit einem Doppeleinsatz am Wochenende

Am Samstag hatte die U11 den gleichen Jahrgang der SG Siemens Karlsruhe zu Gast. In einer bestimmt geführten Partie konnte ein klarer Sieg eingefahren werden.
Am Sonntag war man beim U13 Turnier des SV Salamander Kornwestheim aktiv. Gegen die zwei Jahre älteren Gegner konnte man viele gute Chancen kreieren. Leider scheiterte es am Ende an der Verwertung, sodass mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage schon nach der Vorrunde wieder die Heimreise angetreten werden musste.

U10 mit Vorrundenaus beim Salamander Cup

Beim vorwiegend mit spielstarken U11 Mannschaften besetzten Salamander Cup in Kornwestheim fand unsere U10 heute nicht richtig ins Turnier und schied, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, bereits in der Vorrunde aus.

U9 mit Platz 1 am Samstag und Sonntag

Nur im Auftaktspiel gelang dem Gegner am Samstag ein Treffer gegen die U9. Der FC Stuttgart startete gut in den Wettkampf und erkämpfte gegen die U9 der Stuttgarter Kickers ein 1:1. Die restlichen Partien haben unsere Jungs dominiert: Stuttgarter Kickers / DJK Ludwigsburg (3:0), Stuttgarter Kickers / SC Stammheim (2:0), Stuttgarter Kickers / SV GW Sommerrain (10:0) und Stuttgarter Kickers /1. FC Eislingen (1:0). Mit dem Rückenwind vom Vortag zeigte sich die U9 heute als Gastgeber erfolgreich im ADM-Sportpark. Insgesamt wurden je zwei Spiele gegen TSV 1860 München (1:1, 0:0), SSV Reutlingen (3:0, 1:0), 1. FC Heidenheim (2:0, 0:1) und 1. FC Normannia Gmünd (0:0, 2:0) ausgetragen. Am Ende zeigte die Tabelle einen ersten Platz bei nur 2 Gegentreffern.

U8 mit einem wechselhaften Wochenende

Bei der U8 stand dieses Wochenende zwei Spielmaßnahmen auf dem Plan. Am Samstag spielte man gegen die U9 des SV Gablenberg ein Testspiel, welches man souverän und mit schönen Spielzügen 11:3 für sich entscheiden konnte.
Am Sonntag lud man zu einem eigenen Leistungsvergleich mit den U9 Teams vom SV Böblingen, FSV 08 Bissingen und dem TV Nellingen. Hierbei zeigten die Jungs ein sehr wechselhaftes Gesicht. Am Ende sollte ein 3. Platz herausspringen.

Share
Diese Seite drucken