News
junioren | 19.11.2018

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick.

U19 gibt kurz vor Spielende die Führung ab

Auf schlechten Platzverhältnissen hat unsere Mannschaft kämpferisch und mit gutem Einsatz 84 Minuten ordentlich gespielt und 1:0 geführt. Dann gab es jedoch einen unnötigen und selbst verschuldeten Elfmeter. Mit dem Ausgleich wurde das Spiel nochmals hektisch. Insgesamt haben wir heute gefühlt 2 Punkte verloren. Mit mehr Ruhe am Ball und ein wenig mehr Cleverness wäre mehr drin gewesen.

U17 schlägt die U17 des FC Augsburg mit 3-2

In einer sehr kampfbetonten Partie gingen die Gäste aus Augsburg verdient in Führung. Unsere Jungs konnten aber im Gegenzug ausgleichen und dem Druck der Augsburger bis zur Halbzeit standhalten.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzte unsere elf einen Fehler der Augsburger aus und ging mit 2-1 in Führung. Nun war das Spiel ausgeglichener und die Chance zum 3-1 wurde leider nicht genutzt. Eine Unachtsamkeit im eigenen Strafraum brachte die Augsburger durch einen Foulelfmeter zum Ausgleich.
Als alles auf ein 2-2 hindeutete schafften es unsere Blauen den Lucky Punch zu setzen und erzielten 7 Minuten vor Spielende den Siegtreffer zum 3-2.
Nun gilt es sich auf das Stadtderby am nächsten Samstag vorzubereiten.

U16 unterliegt Tabellenzweiten

Der heutige Spieltag war nicht der Tag unserer U16-Mannschaft. Beim Tabellenzweiten in Sandhausen stand es bereits zur Halbzeitpause 2:0. In der zweiten Hälfte erhöhte der Gastgeber auf einen Endstand 5:0.

U15 holt Punkte in Karlsruhe

Durch eine gute Mannschaftsleistung konnte unsere U15 beim Karlsruher SC einen Punkt mitnehmen. Die Führung nach einem Eckball konnte man leider nur kurz halten. Am Ende der Partie gab es noch für beide Teams Chancen zum Lucky Punch, so kann man mit dem Punkt durchaus zufrieden sein.

U13 gewinnt gegen SG Sonnenhof Großaspach

Nach einem 4:3 Erfolg gegen Großaspach, kann die U13 eine perfekte Hinrunde mit 27 Punkten aus 9 Spielen vorweisen und mit 12 Punkten Vorsprung die Meisterschaft feiern. Da im Jugendfußball die Entwicklung im Vordergrund steht, konnten sich die Spieler in vielen altersspezifischen Bereichen weiterentwickeln. Hierbei waren die Ergebnisse ein schöner Nebeneffekt und zum Teil eine Bestätigung der Lerninhalte. Nach knapp 4 Monaten kann man eine positive Entwicklung der einzelnen Talenten festhalten, sowohl in den sportlichen Inhalten, als auch in der Persönlichkeitsentwicklung!

U12 dreht Partie gegen Vaihingen - das Freundschaftsspiel gegen Mainz verlieren sie

Unsere U12 dreht nach 2 Toren Rückstand gegen den SV Vaihingen U13 das Spiel. In der ersten Halbzeit führten unnötige Ballverluste und individuelle Fehler zu 2 Gegentoren. Die zweite Halbzeit gestaltete die U12 druckvoller und konnte mit eindrucksvollen 4 Toren in Folge das Spiel verdient 4:2 gewinnen.

Beim Freundschaftsspiel gegen den 1.FSV Mainz 05 konnte die U12 die erste Hälfte ausgeglichen gestalten und hatte die besseren Torchancen, die aber nicht genutzt wurden. Das rächte sich in der zweiten Hälfte, in der die Mainzer die nachlässige Defensivarbeit konsequent bestraften und mit 3 Treffern in Führung gingen. Kurz vor Ende konnten die Kickers noch den Anschlusstreffer zum 1:3 Endstand erzielen.

U11 mit doppelten Einsatz am Wochenende

Am Samstag spielte unsere Mannschaft einen Vergleich beim TSV Schwieberdingen. Nachdem es in den letzten Wochen aufwärts ging, hat man diesmal einen gebrauchten Tag erwischt. In den ersten beiden Abschnitten wurde im 7 gegen 7 gespielt. Dieses konnte man trotz einer durchschnittlichen Leistung mit 7:1 für sich entscheiden. Die letzten beiden Abschnitte wurde aufs 9 gegen 9 gewechselt. Da reichte es nur noch zu einer 1:3 Niederlage.

Am Sonntag spielten wir einen kleinen Leistungsvergleich auf der Waldau gegen die TSG Balingen und dem SV Zimmern. Die Spielformen umfassten wieder das 7 gegen 7 und 9 gegen 9. Insgesamt war eine Steigerung zum Vortag erkennbar und mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage spielte man einen soliden Vergleich, auf dem man weiter aufbauen kann.

U10 erreicht ersten Platz bei Hallen-Leistungsvergleich

Mit einer starken Mannschaftsleistung spielt sich unsere U10 beim Hallen-Leistungsvergleich des 1.FC Heidenheim auf den ersten Platz. In sechs Spielen können unsere Jungs fünf mal als Sieger vom Platz gehen und müssen sich nur in einem Spiel geschlagen geben. Sowohl spielerisch, als auch von ihrer Einstellung konnten unsere Jungs heute sehr überzeugend auftreten und sich am Ende auch mit 13 Punkten und 16:9 Toren belohnen.

U9 mit Platz 1 am Samstag in Zuffenhausen und mit Testspiel am Sonntag

In heimischen Gefilden endete ein Leistungsvergleich nach sieben Spielen mit 24:1 Toren und 21 Punkten auf Platz 1. Die Spiele wurden wie folgt gewonnen: SG 07 Untertürkheim (1:0); TuS Freiberg (1:0); Sportvg Feuerbach (3:0); Spvgg Freudenstadt (6:1); SKV Rutesheim (2:0); TV 89 Zuffenhausen (5:0); SV Vaihingen (6:0).

Im heutigen Testspiel gegen die SGM Heumaden-Kemnat zeigte sich unsere U9 erfolgreich und gewann mit 8:3 (2:0, 5:1, 1:2). Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit schönen Spielzügen und Torchancen auf beiden Seiten. Trotzdem hatten wir leichte Vorteile, die wir zum Ende des ersten Drittels in eine 2:0 Führung ummünzen konnten. Danach erhöhten unsere Jungs das Tempo, wodurch wir eine deutlichere Führung herausgespielt haben. Im letzten Teil des Spiels nahm unsere Mannschaft das Tempo etwas raus und zeigte sich im Ballbesitzspiel nicht mehr so zielstrebig, wodurch das Spiel wieder etwas offener war. Heute könnten wir viel ausprobieren und haben durch eine gute Leistung verdient gewonnen.

U8 mit Testspielniederlage gegen die U9 des TSV Birkach

Am Samstag morgen waren die Jungs bei frostigen Temperaturen zu Gast bei der U9 des TSV Birkach. Dort spielte man über 4 Abschnitte in den Modi 4+1 und 6+1. Am Anfang merkte man den Jungs an, dass sie mit dem frostigen und rutschigen Kunstrasen nicht zurecht kamen. Doch wie das Wetter, taute auch das Spiel unserer kleinsten Blauen auf. So wurde stellenweise sehr ansehnlich im 2 und 3 Abschnitt gespielt und kombiniert. Lediglich im 4. Abschnitt ließen die Jungs stark nach und verkauften sich durch einfach Fehler deutlich unter Wert. So musste eine Niederlage gegen die spielstarke Truppe aus Birkach eingesteckt werden.

Share
Diese Seite drucken