News
Junioren | 26.11.2018

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick

U19 mit 1:3 beim SC Freiburg

Das Spiel wurde durch vermeidbare und individuelle Fehler verloren. Zwei Elfmeter und ein Freistoß-Tor führten zum 3:1 für den SC Freiburg. Erfreulich: Louis Spindler war nach seinem Kreuzbandriss im August wieder auf dem Platz.

U17 gewinnt Stadtderby verdient

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte - ohne klare Chancen auf beide Seiten - gelang es unserer U17 durch eine schöne Einzelaktion mit 1:0 in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Blauen nochmals das Tempo und waren nun die aktivere Mannschaft. Durch eine Umschaltaktion gelang unserer U17 auch das 2:0. Der VfB hatte in 90 Minuten nur eine Torchance. Daher geht der Sieg absolut in Ordnung.

U16 mit 1:3-Niederlage bei der TSG Hoffenheim

Die U16 befand sich in den ersten 15 Minuten noch nicht auf dem Platz und musste währenddessen 2 Gegentore hinnehmen. In der 21. Minute konnte das Team auf 1:2 verkürzen. Ab diesem Zeitpunkt war es ein packendes Fußballspiel. Das Tempo beider Teams wurde sehr hoch angeschlagen und es gab Torraumszenen auf beiden Seiten. Als die Kickers in der 73. Minute einen Verteidiger auswechselten und dafür einen weiteren Stürmer brachten, konnte Hoffenheim mit einem Konter das 1:3 erzielen. Dies war auch der Endstand.

U15 mit unnötiger Niederlage

Gegen den SV Darmstadt konnte unsere U15 zunächst nach einer Unaufmerksamkeit des Gegners mit 1:0 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte gelang Darmstadt der Ausgleich. Sieben Minuten vor dem Ende gingen wir ungestüm zu Werke und unser Gegner verwandelte ohne viel Mühe den Strafstoß zum Siegtreffer.

U13 gewinnt 6:3 bei 1860 München

In einer spielbestimmenden Partie mit viel Ballbesitz können die U13 einen deutlichen 6:3 Erfolg einfahren. Leider machte man trotz Spielkontrolle einfache Fehler, weshalb das Ergebnis nicht deutlicher ausgefallen ist. Insgesamt ist das Trainerteam mit der Leistung mehr als zufrieden.

U12 mit durchwachsener Leistung beim Hallen-Leistungsvergleich in Memmingen

Gegen den SSV Ulm konnten die Jungs überzeugend mit 3:1-Toren gewinnen unterlagen aber dem Gastgeber aus Memmingen mit 2:3-Toren. Dem 1. FC Nürnberg konnte das Team nichts entgegensetzen und gab sich kampflos mit 0:6-Toren geschlagen. 1860 München besiegte das Team mit Kampfgeist und 1:0-Toren und gestaltete das Ende mit einem 0:0 trotz Unterzahl gegen Jahn Regensburg versöhnlich.

U11 erfolgreich beim VfL Kirchheim/Teck

Die U11 reiste am Wochenende zu einem Freundschaftsspiel beim VfL Kirchheim/Teck. Nach einem durchwachsenen ersten Drittel konnte sich mit zunehmender Spielzeit immer weiter gesteigert werden, sodass am Ende ein klarer Erfolg eingefahren wurde.

U10 mit guter Platzierung beim11. Topstar Junior-Cup

Beim mit einigen NLZ-Mannschaften besetzten 11. Topstar Junior-Cup für E-Junioren des TSV Fischach 1928 erreicht unsere U10 - mit einer guten Leistung über zwei Tage - am Ende den 5. Platz. Neben den spielerischen Elementen waren Einstellung und Mentalität bei den Jungs durchgehend auf einem hohen Niveau. Dies führte im Turnierverlauf immer wieder zu guten Spielen. Das Team hat sich mit einer starken Platzierung belohnt.

U9 mit Doppeleinsatz gegen Jahrgangsältere

In einem Trainingsspiel gegen die U10 vom 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. traf das Team am Freitag auf einen sehr schnellen und konterstarken Gegner. Der Vergleich ging am Ende knapp mit 6:7-Toren verloren. Am Samstag waren die Gegner durchweg zwei Jahre älter und so galt es, gegen körperlich überlegene Gegner spielerische Akzente zu finden. Doch gegen die U11 der SGM Heumaden-Kemnat, dem VfL Kaltental und der Spvgg Stuttgart-Ost hat es teils dann doch zu lange gedauert, um Lösungen zu finden. Dennoch hat sich die U9 spielerisch streckenweise sehr gut behauptet.

Share
Diese Seite drucken