News
junioren | 10.12.2018

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick.

U19 ohne Punkt vor der Winterpause

Die U19 hat das Derby gegen den VfB Stuttgart mit 0:4 verloren. Das Spiel war bis zum 0:1 noch auf Augenhöhe, aber nach der Führung dominierte der Gegner und zeigte, was die „Norm“ in dieser Liga ist. Wir konnten uns nach vorne nicht entscheidend durchsetzen und halfen bei den weiteren Toren tatkräftig mit. Nun gilt es sich, in der Winterpause neu auszurichten und weiter an der vorhandenen Chance zum Ligaverbleib zu arbeiten.

U17 setzt Siegesserie fort

Die U17 mit dem 5. Sieg in Folge in der Junioren Bundesliga. Im Heimspiel gegen den KSC konnte unsere U17 ihre gute Entwicklung bestätigen und sich hochverdient mit 4:1 durchsetzen. Unsere Jungs fanden sehr gut in die Partie und legten somit auch frühzeitig nach zwei Treffern den Grundstein zum Sieg. Auch in der 2. Halbzeit hatte die Heimelf alles im Griff und konnte sich letztendlich mit dem 4:1-Sieg belohnen.

U14 mit einem Doppeleinsatz am Wochenende

Die U14 konnte am Samstag beim TOP-Turnier in Neuhausen einige starke Gegner schlagen und gute Spiele zeigen, mehr als Platz 9 war aber leider nicht drin. Beim starken Leistungsvergleich am Sonntag in Ditzingen zeigten die Blauen mit wenigen Ausnahmen tolle Leistungen und wurden am Ende Dritter.

U12 gewinnt gegen den VfB Stuttgart

Die U12 erwischte keinen guten Tag beim exzellent besetzten Hallenturnier in Ditzingen und konnte nur den enttäuschenden 9. Platz belegen. Dass Potenzial in der Mannschaft steckt, zeigen die Siege gegen den späteren Turniersieger VfB Stuttgart und den zweitplatzierten Hannover 96.

U11 gewinnt (auch) gegen SSV Reutlingen

Die U11 war am Samstag beim sehr gut besetzten Turnier in Poing. In den meisten Spielen war man gleichwertig oder sogar besser als der Gegner. Die eigene Chancenverwertung stand einem dabei immer wieder selbst im Weg, sodass man sich dort deutlich unter Wert verkaufte. Am Sonntag empfing man den SSV Reutlingen zum Freundschaftsspiel. Trotz einer eher schwachen Partie konnte man sich knapp mit 2:1 durchsetzen.

U10 mit Platz 7

Beim TOP besetzten Hallenmasters des TSV Poing kann unsere U10 nicht an die starken Leistungen der Vorwoche anknüpfen und erreicht mit vielen Unentschieden am Ende den siebten Platz. Trotz eines etwas schlechteren Tages konnten wir spielerisch in allen Partien mithalten. Beim Torabschluss haperte es dagegen gewaltig und so war am Ende eine höhere Platzierung nicht mehr zu erreichen.

U9 mit zwei Leistungsvergleichen

Die U9 hat sich am Freitag mit 2 Mannschaften einem Leistungsvergleich gegen SV Bonlanden (U10) und TSV Berkheim gestellt. Nach insgesamt sechs Spielen landeten die Teams auf Platz 1 und 3. Nach der Jahresabschlussfeier am Samstag folgte am Sonntag ein Leistungsvergleich gegen 1. FC Normannia Gmünd, SV Waldhof Mannheim und SGM Heumaden-Kemnat (U10). Unsere Teams landeten auf Platz 2 und 3.

U8 gewinnt Leistungsvergleich in Heumaden-Kemnat

Auch die U8 war heute in Kemnat zu Gast. Dabei hat die U8 sehr überzeugend und ohne Niederlage den U9-Hallen-Leistungsvergleich der SGM Heumaden-Kemnat gewonnen.

Share
Diese Seite drucken