News
Das Hinspiel gewannen die Kickers mit 3:0, hier ein Kopfballduell zwischen Marcos Alvarez und Azur Velagic (Foto: Baumann)

Das Hinspiel gewannen die Kickers mit 3:0, hier ein Kopfballduell zwischen Marcos Alvarez und Azur Velagic (Foto: Baumann)

1.Mannschaft | 07.03.2014

Zu Freunden nach Regensburg

Zu Freunden nach Regensburg – Kickers wollen Serie fortsetzen und 40 Punkte-Marke schaffen

Marcel Ivanusa rückt für den gespertten Enzo Marchese in den Kader.
Marcel Ivanusa rückt für den gespertten Enzo Marchese in den Kader.

Trotz einer intensiven Fanfreundschaft zwischen den Anhängern des SSV Jahn Regensburg und den Fans der Stuttgarter Kickers wird es am 28. Spieltag der 3. Liga in der Partie beim Zweitliga-Absteiger (14 Uhr, Jahnstadion) sicherlich kein Freundschaftsspiel geben. „Wir wollen unsere Serie fortsetzen und so schnell wie möglich die 40 Punkte-Marke erreichen“, macht Kickers-Coach Horst Steffen unmissverständlich klar. Bei dem ehrgeizigen Vorhaben kann Kapitän Enzo Marchese allerdings nicht mithelfen. Der Italiener wird zwar in Regensburg vor Ort sein, doch aufgrund der fünften Gelben Karte ist der Antreiber zum Zuschauen verdammt.

„Für mich als Kapitän ist es selbstverständlich, dass ich die Mannschaft unterstütze und den Trip nach Regensburg mitmache“, interpretiert Marchese seine Anführer-Rolle vorbildlich. Für den Leader hat Steffen mit Marcel Ivanusa ein Kickers-Urgestein in den 18er-Kader berufen. „Marcel trainiert sehr gut und ich brauche eine positionsgetreue Alternative“, erklärt Steffen die Entscheidung. Ivanusa wird es freuen, mal wieder bei den Profis dabei sein zu können.

Andreas Ivan kehrt nach seinem Länderspieleinsatz mit viel Selbstverstrauen nach Degerloch zurück.
Andreas Ivan kehrt nach seinem Länderspieleinsatz mit viel Selbstverstrauen nach Degerloch zurück.

Mit Sandrino Braun und Gerrit Müller hat unter der Woche die Schaltzentrale im Kickers-Mittelfeld ihre Verträge um jeweils zwei Jahre verlängert. „Ich fühle mich unheimlich wohl im Verein und die Stimmung bei den letzten beiden Heimspielen haben mir die Entscheidung leicht gemacht“, unterstreicht Braun. „Die Mannschaft hat sich sehr gut entwickelt und ich möchte ein Teil dieser Entwicklung sein“, verweist Müller auf die sportliche Perspektive.

Mit großem Selbstvertrauen und breiter Brust dürfte auch Nachwuchstalent Andreas Ivan daherkommen. Der trickreiche Ballvirtuose absolvierte am Mittwoch sein erstes Länderspiel für die deutsche U19-Nationalmannschaft. Beim 1:1 gegen Italien durfte er 18 Minuten lang seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. „Das war ein tolles Erlebnis und hat richtig Spaß gemacht, aber jetzt konzentriere ich mich wieder voll und ganz auf die Kickers“, verspricht Ivan.

Die Partie im Jahnstadion wird unter www.br-online.de ab 13.55 Uhr als Livestream übertragen. Den Subaru-Liveticker gibt es wie gewohnt unter www.stuttgarter-kickers.de.

Share
Diese Seite drucken