News
Kickers-Cheftrainer Horst Steffen und Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer (Fotos: Baumann)

Kickers-Cheftrainer Horst Steffen und Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer (Fotos: Baumann)

1.Mannschaft | 11.05.2015

Kickers verpflichten Jordanov und Sirgedas

Verein plant nächste Saison mit Hochdruck

Edisson Jordanov wechselt vom BVB zu den Degerlochern.
Edisson Jordanov wechselt vom BVB zu den Degerlochern.

Die Planungen für die neue Spielzeit laufen bei den Stuttgarter Kickers auf Hochtouren und langsam aber sicher nimmt die neue Mannschaft Konturen an. Bereits jetzt können die Blauen zwei Neuzugänge für die Saison 2015/16 vermelden: Edisson Jordanov (21) und Gratas Sirgedas (20) werden für die kommenden zwei Jahre das Trikot der Kickers tragen. Jordanov wechselt von der Zweitvertretung von Borussia Dortmund nach Degerloch und war beim BVB II Stammspieler, während Sirgedas im Kader der Reservemannschaft des VfB Stuttgart stand.

„Beide Spieler sind sehr jung und besitzen unheimlich viel Potential. Wir möchten weiter den Weg gehen, jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich bei uns entscheidend zu entwickeln und mit ihrer Spielart die Fans zu begeistern. Wir sind froh, dass wir sie verpflichten konnten“, ist Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer überzeugt.

Auch Kickers-Cheftrainer Horst Steffen freut sich auf die neuen Spieler: „Jordanov und Sirgedas stehen noch am Anfang ihrer Karriere und verfügen über eine gute fußballerische Qualität. Sie werden unser Spiel in der Offensive variabler gestalten und bringen die nötige Geschwindigkeit mit“, so Steffen.
 

Gratas Sirgedas spielt ab der kommenden Saison bei den Blauen.
Gratas Sirgedas spielt ab der kommenden Saison bei den Blauen.

Der in Rostock geborene Jordanov begann seine Fußballer-Laufbahn in der Jugend des F.C. Hansa Rostock. Zur Saison 2013/14 verließ er die Hansestadt und schloss sich Borussia Dortmund an. In der bulgarischen U21-Nationalmannschaft debütierte der Rechtsfuß am 6. September 2013 und absolvierte bislang sechs Länderspiele (2 Tore). „Ich freue mich auf die Herausforderung bei den Kickers und werde alles daransetzen, damit der Verein seine ehrgeizigen Ziele erreicht“, erklärt der 1,72 m große Jordanov.

Der Litauer Sirgedas, der in Panevezys geboren wurde, machte bei der U19-Europameisterschaft in Litauen auf sich aufmerksam, als er mit drei Treffern den „Goldenen Schuh“ als bester Torjäger erhielt. Seit dem 10. September 2013 gehört der 1,76 m große Linksfuß zum Kader der litauischen A-Nationalmannschaft. Aufgrund einer Verletzung brachte es der offensive Mittelfeldspieler beim VfB Stuttgart II lediglich auf zwei Einsätze. „Für mich bedeutet der Wechsel zu den Kickers einen Neustart in Stuttgart und ich bin sehr dankbar, dass mir der Verein die Chance gegeben hat, mich zu beweisen“, so Sirgedas.
 

Share
Diese Seite drucken