News
Enzo Marchese und Gerrit Müller trainieren ab sofort in der U23-Mannschaft (Foto: Baumann)

Enzo Marchese und Gerrit Müller trainieren ab sofort in der U23-Mannschaft (Foto: Baumann)

Profis | 08.02.2016

Kickers bündeln Kräfte im Abstiegskampf

Marchese und G. Müller trainieren ab sofort in 2. Mannschaft

Zwei Tage nach dem wichtigen 2:0-Heimsieg gegen den F.C. Hansa Rostock und dem tabellarischen Anschluss an die unmittelbaren Mitkonkurrenten haben die Stuttgarter Kickers am Montag weitere Entscheidungen getroffen, um die Kräfte, die für den Klassenerhalt benötigt werden, zu bündeln. Der Kader der ersten Mannschaft wird reduziert: Enzo Marchese und Gerrit Müller werden ab sofort und bis auf weiteres am Trainingsbetrieb der zweiten Mannschaft teilnehmen. Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer erklärt: „Der Verein ist zu der Erkenntnis gekommen, dass die beiden Spieler in der jetzigen Verfassung die Mannschaft und die sportliche Leitung nicht so unterstützen können, wie es für den Kampf um den Klassenverbleib notwendig ist.“

Der Entschluss sei, so Zeyer, in enger Abstimmung mit dem Präsidium des Vereins getroffen und werde von diesem voll mitgetragen. Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber in unserer Lage geht es nur noch um Mannschafts- und Vereinsinteressen. Und dazu gehört ein Trainings- und Spielbetrieb, bei dem wir uns auf das Wesentliche und auf die Spieler konzentrieren, die uns im Moment weiterbringen.“

Michael Zeyer: „Wir haben in dieser Saison noch 14 Spiele, in denen 42 Punkte vergeben werden. Aber wir können den Klassenerhalt nur schaffen, in dem wir bestimmte Voraussetzungen schaffen: Neben der entsprechenden Stimmung gehört dazu auch das konzentrierte Arbeiten mit der Mannschaft.“

Share
Diese Seite drucken