News
Erol Sabanov (Mitte) wird in der kommenden Saison als Co-Trainer und Torwarttrainer fungieren (Fotos: Baumann).

Erol Sabanov (Mitte) wird in der kommenden Saison als Co-Trainer und Torwarttrainer fungieren (Fotos: Baumann).

1.Mannschaft | 24.05.2016

Sabanov übernimmt Doppelfunktion

Kickers-Torwarttrainer unterschreibt Einjahresvertrag und wird zusätzlich Co-Trainer

Gilt als Aufstiegsexperte: Erol Sabanov.
Gilt als Aufstiegsexperte: Erol Sabanov.

Starkes Signal von Erol Sabanov (42): Der Torwarttrainer der Stuttgarter Kickers hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2017 verlängert und wird zusätzlich das Amt des Co-Trainers übernehmen. Mit der Erfahrung von fünf Aufstiegen gilt Sabanov als wahrer Aufstiegsexperte, der die Blauen beim Neuaufbau in der Regionalliga Südwest unterstützen möchte. In seiner aktiven Karriere kam der gebürtige Aalener auf insgesamt 380 Pflichtspiele, davon absolvierte er 111 Partien in der 3. Liga und 199 Spiele in der Regionalliga Süd. Im Mai 2015 war Sabanov zu den Kickers gekommen und ergänzte das damalige Trainerteam.

„Wir haben von Anfang an auf eine langfristige Zusammenarbeit gesetzt und sind überzeugt, dass er die Torhüterausbildung entscheidend prägen wird. Erol ist ein wichtiger Ratgeber und hat sich immer vorbildlich in den Dienst des Vereins gestellt. Wir freuen uns, dass er uns mindestens eine weitere Saison erhalten bleibt und wir auf seine Erfahrung bauen können“, kommentiert Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer. „Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir so schnell wie möglich wieder in der 3. Liga spielen. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich dem Verein auch in der Regionalliga zur Verfügung stehe und wir gemeinsam den Abstieg korrigieren wollen“, erwidert Sabanov.

Share
Diese Seite drucken