News
U15-Junioren | 29.05.2017

U 15 - 2 Siege gegen Spitzenmannschaften

Perfekter Abschluss einer herausragenden Regionalliga-Saison 2016/2017

Eintracht Frankfurt   -   SVK    1:2

SVK   -   TSG Hoffenheim        4:1

Schon vor den beiden letzten Saisonspielen stand fest, dass unserer U 15 der Tabellenplatz 6 nicht mehr zu nehmen ist. Der Abstand zum Tabellensiebten betrug bereits 9 Punkte. Den Jungs gelang dann das Kunststück, innerhalb von 3 Tagen den jeweiligen Tabellenzweiten zu schlagen.

Im Spiel bei Eintracht Frankfurt hatten die Gastgeber in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, Torgefahr konnten die Eintracht-Jungs aber allenfalls bei Standard-Situationen entwickeln. Die Kickers versuchten immer wieder, über schnelles Umschaltspiel zu Torchancen zu kommen, die Halbzeitführung entsprang dann aber einem Missverständnis in der Frankfurter Hintermannschaft. Einer unserer Angriffsspieler konnte dazwischen sprinten und den Ball ins Tor spitzeln. In der zweiten Halbzeit machte die Eintracht zunächst mächtig Dampf und hätte mit der ersten Aktion beinahe den Ausgleich erzielt. In der Folgezeit hatten unsere Jungs aber immer wieder gute Kontergelegenheiten, die nur nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. So gelang den Frankfurtern dann doch der Ausgleich. In die anschließende Druckphase der Gastgeber fiel der Siegtreffer unserer U 15. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld wurde mit einem öffnenden Pass die Frankfurter Hintermannschaft ausgehebelt und die anschließende Hereingabe konnte unser Goalgetter sicher verwandeln. Damit konnte der Frankfurter Eintracht die einzige Heimniederlage in der gesamten Saison beigebracht werden.

2 Tage später ging es bei sommerlichen Temperaturen gegen den neuen Tabellenzweiten aus Hoffenheim, dem ein Punkt zur Sicherung der Vizemeisterschaft gereicht hätte. In der ersten Halbzeit passten sich beide Teams weitgehend dem Wetter an. Höhepunkt waren ein Lattenkopfball der Hoffenheimer und im direkten Gegenzug eine 3:1 – Überzahl der Kickers-Jungs, die nicht verwertet werden konnte. In Durchgang zwei spielten die Kickers zielstrebiger nach vorne und konnten durch konsequentes Nachgehen im gegnerischen Strafraum die Führung erzielen. Der Ausgleich durch einen Schuss von der Strafraumgrenze ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Der Gegner hatte jetzt mehr Ballbesitz, die Kickers aber die besseren Chancen. Zunächst wurde ein Abseitstor erzielt und nur 1 Minute später durch denselben Spieler das 2:1. Nun konnte sich unsere U 15 aufs Kontern verlegen und es wurden zwei weitere Treffer jeweils nach langen Bällen erzielt.

Damit beendet die Kickers U 15 die Saison auf Platz 6 mit in der Regionalliga der U 15 für die Kickers historischen 47 Punkten. 12 Punkte Vorsprung auf den nächsten Platz in der Tabelle belegen, dass diese Mannschaft des Jahrgangs 2002 ein echtes Top-Team war. Die Jungs können stolz darauf sein, im Konzert der Bundesliga-Nachwuchsmannschaften des VfB, dem wir zur überlegenen Meisterschaft gratulieren, aus Augsburg, Hoffenheim, Frankfurt und München mitgespielt zu haben. Ein großes Kompliment und Dankeschön geht auch an das Trainer- und Betreuerteam um Wilko Bauer, das für mutigen Angriffsfußball steht und die Jungs taktisch und individuell voran gebracht hat. Wilko Bauer wünschen wir alles Gute und viel Erfolg bei seiner neuen Station als hauptamtlicher Trainer bei RB Salzburg. Das gilt auch für die Spieler, die den Verein verlassen.

Share
Diese Seite drucken