News
U15-Junioren | 15.09.2017

U15 - 1:3 Niederlage in Ulm

Eine 1:0 Führung mit zusätzlichen Torchancen und einem spielerischen Übergewicht, reichte der U15 nicht zu einem Auswärtssieg beim SSV Ulm.

Die Partie wurde von beiden Seiten mit hohem Tempo gestartet, die U15 versuchte von Beginn an das Spiel zu gestalten und die Ulmer Mannschaft unter Druck zu setzen. Immer wieder wurde versucht hinter die Ulmer Abwehrkette zu spielen und in der 8. Spielminute konnte Ulm gerade noch eine erste Großchance der U15 abwehren. Doch die U15 setzte energisch nach, konnte erneut den Ball in die Spitze spielen und Dzanan Mehicevic nutzte diese Chance zur verdienten 1:0 Führung. Mit dieser Führung im Rücken erspielte sich die U15 immer wieder aussichtsreiche Torchancen, doch der letzte Ball und Torabschluss wollte nicht klappen. In der 16. Minute rettete ein Ulmer Spieler nach einem Eckball auf der Torlinie. Aus dem Nichts heraus, plötzlich der Ulmer Ausgleichstreffer in der 19. Spielminute. Ein Freistoss von der Aussenposition senkte sich in die lange Ecke des Kickerstor. Vom Ausgleichstreffer nicht lange geschockt, gab es wieder gefährliche Angriffsversuche, eine hochkarätige Torchance wurde in der 26. Minute vergeben, als ein Kopfball freistehend vor dem Ulmer Tor in den Armen vom Ulmer Torspieler landete. Mittlerweile zollten beide Mannschaften dem hohen Anfangstempo Tribut, aber es war weiterhin ein kämpferisches Spiel. In der 31. Minute fast eine Kopie des Führungstreffers der Ulmer. Wiederum senkte sich ein Freistoss von aussen in die lange Ecke und ein Ulmer Spieler konnte zur 2:1 Führung einschiessen, was gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

Die zweite Halbzeit begann sehr zerfahren. Ulm beschränkte sich auf Konter und stärkte ihre eigene Defensive. Die U15 arbeitete sich ins Spiel zurück und versuchte mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen. In der 57. Minute dann die große Ausgleichschance. Leider scheiterte die U15 mit einem Foulelfmeter am Ulmer Keeper. In der 59. Minute zahlte sich die Ulmer Taktik aus, ausschließlich auf Konter oder auf Fehler der Kickers zu warten, und nutzten einen unbedrängten Defensivfehler zur 3:1 Führung. Die U15 warf alles nach vorne, aber egal welche Chance es auch gab, der Ball wollte nicht ins Tor. Somit endete das Spiel mit einer 3:1 Niederlage, was aufgrund der möglichen Torchancen vermeidbar gewesen wäre.

Zum nächsten Spiel empfängt die U15 den SV Sandhausen am Samstag 23.9.2017 um 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Waldau.

Es spielten:

Luis Rohn (36. Min. Nico Trabaldi) - Noah Kuppinger, Simon Heim, Julian Jakopovic - Christos Sanozidis, Oguzhan Kececi, Arjan Hetemi (67. Min. David Feichtenbeiner), Lars Nam-Anh Ly (60. Min. Felix Widmann) - Dzanan Mehicevic, Filip Avramovic (39 Min. Nuno Oliveira-Fernandes), Dimitrios Fourkalidis - (Ardit Sadiku, Leo Milutinovic, Leon Turhal)

Share
Diese Seite drucken