News
U15-Junioren | 11.11.2017

U15 - 0:2 Heimniederlage gegen den KSC

Im letzten Vorrundenspiel der Regionalliga Süd verlor die U15 zuhause mit 0:2 gegen den Karlsruher Sportclub.

Die U15 startete mit veränderter 4-3-3 Formation ins letzte Vorrundenspiel auf dem ADM Kunstrasen gegen den Karlsruher SC. Sie bemühte sich von Beginn an, das Spiel zu gestalten, der KSC konnte die Angriffsversuche oftmalig stoppen und dadurch eigene Angriffe einleiten. Einige Eckbälle waren hier die Ausbeute. Als die U15 eine Großchance nicht nutzen konnte und der Torschuss knapp vor der Linie abgewehrt wurde,  war es der KSC, der in der 28. Minute sich entscheidend im 1:1 durchsetzen konnte und mit einem satten Schuss den Führungstreffer zum 1:0 erzielte. Durch den Rückstand sichtlich geschockt war das Spiel der U15 bis zum Halbzeitpfiff sehr durcheinander. Der zweite Spielabschnitt war ähnlich wie die erste Hälfte. DIe U15 bemühte sich, das Spiel war aber durch Ballverluste oftmals zerfahren. Dadurch gab es immer wieder Räume für den KSC und in der 48. Spielminute nutzte Karlsruhe einen dieser Freiräume in der Kickersabwehr und erzielte den zweiten Treffer zur 2:0 Führung. 5 Minuten vor dem Ende war ein Lattentreffer von Nuno Oliveira-Fernandes der Auftakt für die Schlussoffensive der U15. Diese brachte keinen Treffer ein und so endete das Spiel mit 0:2 für den Karlsruher SC.

Zum Rückrundenauftakt empfängt die U15 die TSG Wieseck am Samstag 18.11.2017 um 15 Uhr auf der Waldau.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Christos Sanozidis, Leo Milutinovic, Simon Heim, Leon Turhal (36. Min. Filip Avramovic) - Oguzhan Kececi, Ardit Sadiku (55. Min. Dimitrios Fourkalidis), Arjen Hetemi - Dzanan Mehicevic (47. Min. Nuno Oliveira-Fernandes), Eren Taha Akgeyik, Julian Jakopovic - (Luis Rohn, Felix Widmann, David Feichtenbeiner, Noah Kuppinger, Nick Preuss, Lars Nam Anh-Ly)

Share
Diese Seite drucken