News
U15-Junioren | 28.04.2018

U15 - 5:0 Auswärtssieg bei Wehen Wiesbaden

Mit einer starken 2. Spielhälfte gewann die U15 mit 5:0 verdient beim SV Wehen Wiesbaden.

Beide Mannschaften begannen das Spiel entschlossen, aber auf beiden Seiten war die Wichtigkeit von diesem Spiel zu spüren. Nicht alle Angriffsversuche klappten und beinahe nutzte Wehen in der 10. Spielminute ein Missverständnis in der Kickers Hintermannschaft zur Führung. Die U15 erkämpfte sich von Minute zu Minute, Meter um Meter des sehr gut bespielbaren Rasenplatzes 'Auf dem Halberg'. Hierdurch wurden Torchancen möglich, die aber immer wieder in einer Abseitsstellung endeten. Wehen verlegte sich auf Konter und kurz vor der Halbzeitpause, gab es einen sehr strittigen Handelfmeter für Wehen Wiesbaden. Der U15 Torspieler Luis Rohn konnte diesen platziert geschossenen Elfmeter mit einer sehr guten Reaktion abwehren und die U15 pushte diese Aktion nach vorne. Mit dem letzten Angriff erzielte Eren Taha Akgeyik den Führungstreffer der allerdings vom Schiedsrichterteam wegen Foulspiels nicht anerkannt wurde. Wiederum eine sehr kritische Entscheidung, so dass es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging. 

In der Halbzeitpause machte sich das Gefühl breit, dass die Mannschaft mit dem ersten Treffer auch das Spiel gewinnen würde und die Kickersfans hofften auf ihre Mannschaft. Mit Spielbeginn übernahm die U15 das Spiel und Wehen spielte nur noch mit langen Bällen, die von der Kickersabwehr immer wieder abgefangen wurden und es zu keiner Torgefahr kam. Als in der 45. Minute Eren Akgeyik auf der gegenüberliegenden Seite Dzanan Mehicevic hervorragend anspielte, konnte dieser im Nachsetzen zum umjubelten Führungstreffer vollenden. Die U15 war weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und als in der 60. Minute erneut Dzanan Mehicevic zum 2:0 traf, war Wehen geschlagen. Fast im Minutentakt konnte die U15 die Führung ausbauen. In der 62. Minute dribbelte Nuno Oliviera-Fernandes über links durch die komplette Wiesbadener Abwehr und erhöhte auf 3:0. In der 64. Spielminute verwandelte wiederum Dzanan Mehicevic einen am U15 Kapitän Oguzhan Kececi verschuldeten Foulelfmeter. Den Schlusspunkt setzte Nuno Oliveira Fernandes in der 66. Spielminute zum mittlerweile hochverdienten 5:0 Endstand, als er einen Ball in die Spitze sicher vollendete. Eine starke Vorstellung in der 2. Spielhälfte, für die sich die U15 verdient belohnte.

Am nächsten Spieltag empfängt die U15 zum letzten Heimspiel der Regionalligasaison 2017/18, am Donnerstag den 10. Mai um 15 Uhr, den VfB Stuttgart zum Stadtderby auf der Waldau.

Es spielten:

Luis Rohn - Noah Kuppinger, Arjan Hetemi, Simon Heim, Leon Turhal (41. Min. Dzanan Mehicevic) - Christos Sanozidis (66. Min. Nick Preuss), Oguzhan Kececi, Ardit Sadiku, Julian Jakopovic - Felix Widmann (31. Min. Eren Taha Akgeyik), Filip Avramovic (49. Min. Nuno Oliveira-Fernandes) - (Nico Trabaldi, Leo Milutinovic, Lars Nam-Anh Ly, David Feichtenbeiner)

Share
Diese Seite drucken