News
U15-Junioren | 18.05.2019

U15 - Bitteres Unentschieden gegen Karlsruhe besiegelt Relegation

Im letzten Punktspiel der Saison reichte auf der Waldau ein torloses Unentschieden gegen den Karlsruher SC nicht für eine Verbesserung des Tabellenplatzes. Damit ist der Klassenerhalt in der Regionalliga nur noch über die Relegation möglich.

Zum spannenden letzten Spieltag der Saison empfing die U15 zuhause den Karlsruher SC. Der Druck auf die Blauen war hoch, mussten doch drei Punkte eingefahren werden, um das rettende Ufer der Nichtabstiegsplätze zu erreichen.

Die Kickers fanden zunächst sehr gut ins Spiel und konnten sich in den ersten Minuten zwei hochkarätige Chancen erspielen, die aber nicht verwertet werden konnten. In der 8. Minute hieß es dann tief durchatmen, als mit der ersten Chance für Karlsruhe viel zu leicht deren Stürmer ins 1:1 mit dem Torspieler der Blauen kam. Dieser konnte jedoch mit einer tollen Parade gerade noch mit dem Fuss den Gegentreffer verhindern.

Nach einer Viertelstunde kamen zunehmend die Gäste aus Karlsruhe zu mehr Ballbesitz und kontrollierten das Spiel weitgehend. Zum Glück fehlte es aber dort im letzten Drittel an der Konsequenz zum Torerfolg. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde das Spiel wieder ausgeglichener, ohne nennenswerte Torszenen auf beiden Seiten. So ging es torlos in die Halbzeit.

Wegen eines einsetzenden Gewitters und Starkregens musste die Halbzeitpause auf fast eine Stunde verlängert werden. Die Frage war, welche Mannschaft mit der langen Unterbrechung besser umgehen konnte. Nach dem Wiederanpfiff sah es so aus, als ob die Karlsruher die Frage für sich positiv beantworten konnten. Es waren nur ein paar Minuten gespielt und schon streifte ein Kopfball den Torpfosten der Blauen.

Danach ging es hin und her, ohne zwingende Chancen und auch mit wenig Rafinesse. Viele hohe Pässe mit wenig Ballkontrolle und wenig überraschende Spielzüge. Bei Karlsruhe hatte man das Gefühl, dass sie mit dem 0:0 zufrieden waren und sich entsprechend Zeit ließen. Die Blauen wurden stattdessen immer hektischer und ungenauer in ihren Aktionen. Kurz vor Abpfiff gelang noch ein schöner zentraler Angriff, der nach rechts rausgespielt und von dort haarscharf am langen Pfosten vorbeigesetzt wurde. Das war es aber schon, die Partie ging torlos zu Ende.

Leider konnten die Jungs ihr Können ein weiteres Mal nicht in Zählbares umsetzen und so war die Partie der bittere Schlusspunkt einer Saison, die am Ende doch deutlich unter den Erwartungen blieb. Mit einer eigentlich ordentlichen Tordifferenz von -11 hat die Mannschaft in den entscheidenden Partien vor allem in der Hinrunde nicht die notwendigen Punkte eingeholt. Der Klassenerhalt ist jetzt nur durch zwei Siege im Relegationsturnier möglich. Das erste Spiel dazu findet am 01.06. gegen Waldhof Mannheim statt.
Alles ist noch möglich. Auf die Blaue!

 

SVK 0:0 Karlsruher SC
 

Es spielten: Sven, Wlasios, Philipp, Jonas, Giuli, Marlon, Nils, Adam, Jakob, Antonio, Erblind, Thomas, Shacore (Marcel, Alessio, Mick, Leo, Marius (U14))

Share
Diese Seite drucken