News
U15-Junioren | 14.09.2019

Unentschieden gegen Neckarelz

In einer umkämpften Partie spielt unser Team nach zweimaliger Führung 2:2 Unentschieden, was eine unter dem Strich gerechte Punkteteilung darstellt.

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Marius Herrling, Elias Keller, Luc Ziegler, Lennart Häßler, Anton Bäuerle, Din Redzic, David Zenner, Arda Dogan, Enes Isik, Erdi Asma, Marko Mladenovic, Almir Krasniq, Sherzad Assadi, Nico Freitag, Moritz Kempf, Rion Gashi, Karlo Kuranyi

Vergangenen Samstag gastierte bei tollem Spätsommerwetter zum vierten Spieltag in der EnBW Oberliga die Mannschaft der Spvgg Neckarelz im ADM Sportpark. Diese hatte sich nach dem Aufstieg für die laufende Saison mit einigen oberliagerfahrenen Spielern verstärkt, womit klar war, dass dieses Spiel sicher kein Selbstläufer werden würde. Trotzdem erwischte unser Team einen sehr starken Start und hatte die erste Grosschance bereits nach zwei Spielminuten. Leider wurde der Ball freistehend aus etwa zwei Metern Entfernung am Tor vorbeigesetzt. Die frühe Führung gelang unserer Mannschaft dann aber doch noch, denn bereits kurz darauf nutzte unser Spieler eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft des Gegners kampfstark und clever und drosch den Ball zum 1:0 in die Maschen. Nach einer von unserer Seite bisher wirklich starken und dominant geführten Partie kam mit laufender Spieldauer dann der nie aufsteckende Gegner besser ins Spiel und konnte unsere Mannschaft in seiner stärksten Phase zeitweise stark unter Druck setzen. Hier verlor unser Team die Bälle im Spielaufbau viel zu schnell und musste so einige enge Situationen überstehen, inklusive einem Lattenkracher der aber vor der Torlinie wieder aufsetzte. Als unsere Mannschaft dann das Spiel wieder besser im Griff hatte, fiel wie aus dem Nichts kurz vor dem Halbzeitpfiff doch noch der Ausgleich nach einem Ballverlust im eigenen Strafraum. Ärgerlich, aber angesichts der Torchancenverteilung auch nicht unverdient für die Gastmannschaft.

Die zweite Spielhälfte verlief dann relativ ausgeglichen mit weit weniger Aufregern als in Halbzeit eins. Eine schöne Einzelleistung brachte unser Team dann aber doch wieder in Front, was die Gastmannschaft etwa zehn Minuten später per direkt verwandeltem Freistoss abermals egalisieren konnte. Kurz vor Schluss hätte unser Team ebenfalls per Freistoss sogar noch den Siegtreffer in dieser intensiv geführten Partie erzielen können, doch der Ball strich über den Torwinkel des Gehäuses der Neckarelzer hinweg. So endete das Spiel mit einem 2:2 Unentschieden, von dem man nicht so recht wusste, wie man es einschätzen sollte. Einerseits möchte man ein Spiel nach zweimaliger Führung natürlich als Sieger beenden, doch hatte der Gegner mehr klare Torgelegenheiten und durchaus die Möglichkeit, die Partie seinerseits zu entscheiden. Am Ende ist das von beiden Seiten hart umkämpfte Unentschieden gegen einen guten Gegner also wohl angemessen. Weiter geht es für unser Team kommenden Samstag in Bad Cannstatt mit der Partie gegen den VfB Stuttgart 2. Packen wirs an !

Share
Diese Seite drucken