News
U16-Junioren | 09.05.2017

Eine weitere Niederlage in Neckarsulm

Neckarsulmer Sport-Union gegen SV Stuttgarter Kickers U 16 - 2:1 (2:1)

In der dritten Spielminute bekamen die Hausherren einen Freistoß auf der rechten Seite zugesprochen. Der Ball flog in den Fünfmeterraum und der gegnerische Kapitän konnte fast unbedrängt einköpfen. Nur wenige Minuten später erkannte der Schiri auf indirekten Freistoß in unserem Strafraum. Unser Torspieler soll den Ball zwei Mal aufgenommen haben. Diese Chance ließen sich die Neckarsulmer natürlich nicht entgehen. Nach einem strammen Schuss stand es 2:0 für die Sport-Union. Nach diesem Schock mußte unsere U 16 erst einmal ins Spiel zurückfinden. In den folgenden Spielminuten ergaben sich einige Gelegenheiten durch Freistöße und Eckbälle, jedoch ohne ein Erfolgserlebnis. Die beste Chance hatte ein Innenverteidiger in der 17. Minute nach einem Eckball vonder rechten Seite. Den Kopfball konnte der Keeper aber halten. Kurz darauf kam auch noch einer unserer defensiver Außenspieler zu einer Möglichkeit. Nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte, konnte der Torspieler aber diese 1 zu 1 Situation im Strafraum klären. In der 23. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für unsere U 16. Auf der linken Seite hatte sich ein Offensivspieler durchgesetzt und zu einem defensiven Mittelfeldspieler gepasst. Die Flanke sprang einem Neckarsulmer Spieler an die Hand und der Referee zeigt auf den Punkt. Der Schütze unserer Mannschaft verwandelte sicher, ohne Abwehrmöglichkeit für den Torwart. Noch eine gute Chance ergab sich in der 28. Minute. Der rechte defensive Außenspieler hatte sich durchgesetzt, sein Schuss landete allerdings nur am Tordreieck. Im zweiten Spielabschnitt bemühten sich unsere Blauen zu weiteren Möglichkeiten zu kommen. Zahlreiche Eckbälle und Freistöße konnten aber nicht genutzt werden. Die Neckarsulmer Abwehr stand sicher und es wurde, je länger das Match ging, nicht einfacher. In der 56. Minute hatte der Gastgeber noch eine Gelegenheit, aber der Keeper der Blauen konnte den Schuss entschärfen. Aber es war wie verhext, die U 16 fand heute kein Rezept mehr, um den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Gelegenheit um noch zum Ausgleich zu gelangen, ergab sich in der Nachspielzeit. Nach einer Flanke von der rechten Seite kam einer unserer Offensivspieler in guter Schußposition fast frei zum Schuß. Aber das Spielgerät segelte am zur Hälfe freien Tor links vorbei.

Fazit: Seit drei Spielen sieglos, es kann im nächsten Spiel nur besser werden.

Vorschau: Im nächsten Spiel geht es am Sonntag gegen den TSF Ditzingen. Der Gegner wird nach zwei Siegen in Folge sicherlich selbstbewusst sein.

Statistik: David Lozancic, Angelos Sanozidis, Maximilian Gross (52. Florian Ceh), Marlon Radel (78.Deniz Bakirici), Leon Cerkez, Joel Frank, Sercan Dursun (66.Bilal Baroudi), Felix Heim, Niklas Benkeser, Kerim Kaya (52. Mohamed Baroudi), Dejan Galjen. 

Torfolge:
1:0 Niclas Weißer (3. Minute)
2:0 Arthur Gerber (7. Minute)
2:1 Marlon Radel (Elfmeter) (24. Minute).

Share
Diese Seite drucken