News
U16-Junioren | 02.11.2017

U16 – 1. FC Heidenheim – SVK 4:2 (n. E.)

Niederlage im Pokalspiel gegen 1. FC Heidenheim

Zum Pokalspiel im Viertelfinale ging es am Mittwoch Abend nach Heidenheim gegen den Ligakonkurrenten.
 
Beide Mannschaften starteten eher vorsichtig in das Spiel. Es ergaben sich kaum gefährliche Chancen vor den beiden Toren. Die Heidenheimer hatten eine gute Chance in der unser Torspieler Matthias eine gute Leistung zeigte und den Schuss aus kurzer Distanz abwehrte. Die Kickers hatten mehr Ballbesitz und das Spiel gut im Griff, aber auch kaum gefährliche Chancen vor dem gegnerischen Tor.
 
Am Anfang der zweiten Halbzeit schlich sich dann leichte Unsicherheit in das Spiel der Kickers ein. Nach einem Vorstoß der Heidenheimer wurde der Heidenheimer Stürmer am Rand des Strafraums gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den 11m Punkt. Matthias war an dem Schuss noch dran, aber der Ball landete trotzdem im Tor.
 
Aufgerüttelt durch den überraschenden Rückstand rafften sich die Kickers auf und suchten nach Möglichkeiten zu einem Ausgleich. Den Ausgleich erzielte Nick nach einem Zuspiel aus dem Zentrum.
 
Im weiteren Spielverlauf machten die Kickers nochmal Druck. Trotz kleinerer Chancen und einem Pfosten-Treffer durch Wycliff konnten sie bis zum Schluss an dem Spielstand aber nichts mehr ändern.
 
Die Partie musste also im 11m Schießen entschieden werden. Hier waren die Heidenheimer besser und konnten somit in das Halbfinale im Pokalwettbewerb einziehen.
 
Es spielten: Marques, Rudloff, Tomani, Heckmann (Dreshaj), Hoxha, Bytyci (Geljic), Herberth, Cavallo, Schadt, Yeboah, Milos,
Share
Diese Seite drucken