News
U16-Junioren | 01.12.2017

U16 – SVK – TSF Ditzingen 3:0

Ungefährdeter Sieg im Heimspiel gegen TSF Ditzingen

Nach dem Sieg letzte Woche gegen 1.FC Heidenheim nahm sich die U16 der Stuttgarter Kickers vor nachzulegen und mit einem Sieg sich in den vorderen Plätzen zu festigen.

Von Beginn an war die U16 dem Gegner überlegen und konnte einige Male gefährlich bis vor das Tor kommen. Das erste Tor fiel jedoch trotzdem erst kurz vor der Halbzeitpause. Luca hatte auf der rechten Seite den Ball zu Koray durchgespielt der aus dem Lauf geschossen hat. Den ersten Schuss konnte der Torwart noch abwehren. Den Abpraller nutzte aber Luca aus und erzielte das 1:0.

Nach der Halbzeit spielten die Kickers genauso weiter. Das Zusammenspiel hat gepasst und man hatte den Gegner sehr gut im Griff. Nach weiteren 15 Minuten in der zweiten Halbzeit spielte Juli einen steilen Ball zu Lirim der mit dem Ball bis fast an die Grundlinie lief und aus spitzem Winkel das 2:0 erzielte.

Die Kickers erspielten sich weitere gute Chancen bei denen der gegnerische Torwart einige Male gute Leistungen gezeigt hat. 10 Minuten vor Schluss konnte Lirim nach Vorarbeit von Koray zum endgültigen 3:0 erhöhen.

Es spielten: Marques, Tomani, Heckmann, Hoxha (77. Dreshaj), Geljic, Herberth, Jeutter, Yüksek, Cavallo, Yeboah, Milos (74. Seemann)

Share
Diese Seite drucken