News
U16-Junioren | 10.04.2018

U16 – SVK – VFL Nagold 4:3

Ein verdienter Sieg und das schönste Tor der Saison

Das sonnige Wetter lockte ein paar Zuschauer mehr zum Spiel gegen die U17 aus Nagold. Die Zuschauer haben dieses Mal auch viel geboten bekommen. Bis zur letzten Sekunde war es ein spannendes Spiel.

Die Kickers starteten sehr gut und dominierten das Spiel mit Ihrer Spielweise in der ersten Halbzeit.

Schon in der achten Minute gingen die Kickers in Führung. Koray lief auf der rechten Seite über den Flügel bis zur Grundlinie und spielte den Ball vors Tor wo Davor zum Torabschluß reingelaufen war. Schon fünf Minuten später bekam Momo einen hohen Ball von Wycliff zugespielt den er über den Torwart

Die Kickers U16 fühlte sich jetzt doch etwas zu sicher und Nagold nutzte einen Fehler im Mittelfeld aus und verkürzte auf 1:2.

Nach dem überraschenden Tor wollten es die Degerlocher Jungs jetzt erst recht wissen und dominierten nun spielerisch noch mehr als zu Anfang der Partie. Sehr gute Torchancen hatten dabei Davor, Koray und Momo.

Kurz vor der Halbzeitpause kam dann auch die Belohnung. Nach einem Freistoß von Momo köpfte Patrik den Ball zum 3:1 ins Tor.

Nach der Halbzeit hatten die Kickers eine schwächere Phase und es wollte nicht alles so gut klappen wie in der ersten Halbzeit. Das spürte auch der Gegner und nach etwas Unordnung in der Abwehr konnten sie auf 2:3 verkürzen. Es kam aber noch schlimmer. Nach nur einer weiteren Minute gab es nach einem Foul in unserem 16m Raum einen Strafstoß für den Gegner. Diesen verwandelte Nagold und konnte somit zum 3:3 ausgleichen.

In den restlichen 20-25 Minuten war es ein sehr schnelles Spiel. Hauptsächlich versuchten die Kickers immer wieder den Weg zum Tor zu finden und Nagold hatte sich darauf konzentriert die Kickers nicht spielen zu lassen.

In der letzten Aktion dann doch noch der Befreiungsschlag: Noah flankte den Ball in den 16er und Koray schoss den Ball aus der Luft direkt ins Tor. Das vermutlich schönste Tor der Saison brachte den Kickers damit den verdienten Sieg.

Insgesamt zeigten die Jungs eine sehr gute Leistung und auch sehr schönen Fussball. Verbesserungspotential gibt es in den Punkten Chancen Nutzung und Nachlässigkeit.

 

Es spielten: Otto, Heckmann (76. Neicu), Herberth, Seemann, Jeutter (79. Schadt), Milos, Cavallo, Yeboah (41. Dreshaj), Geljic, Baroudi, Yüksek.

Share
Diese Seite drucken