News
U16-Junioren | 22.09.2018

U16 - 0:3 Heimniederlage

Die U16 verlor trotz spielerischem Übergewicht das Heimspiel gegen den Bahlinger SC mit 0:3.

"Tore entscheiden Fußballspiele". Diese Phrase trifft auf das vergangene Heimspiel der U16 gegen den Bahlinger SC zu. Und hier war der Bahlinger SC eiskalt in der Chancenverwertung. 3 Chancen 3 Treffer für Bahlingen, bei der U16 einige sehr gute Chancen 0 Treffer, trotz spielerischen Feldvorteilen für die U16. Die erste Spielhälfte startete auf beiden Seiten sehr abwartend und organisiert, die U16 erspielte sich immer mehr Feldvorteile und dadurch Torchancen die allesamt nicht zur mittlerweile verdienten Führung genutzt werden konnten. Im Gegenteil, Bahlingen ging in der 33. MInute mit der ersten Chance mit 0:1 in Führung. Die zweite Spielhälfte war die U16 von Beginn an spielbestimmend, Bahlingen lauerte auf Konter. Einer davon war in der 54. Minute zum 0:2 erfolgreich. DIe U16 versuchte sofort mit einem nächsten Angriff dagegenzuhalten, diesen wehrte Bahlingen ab und konnte mit einem weiten Ball clever einen Konter einleiten, der nur eine Zeigerumdrehung später in der 55. Minute zum 0:3 abgeschlossen wurde. Das Spiel war nun entschieden, die U16 versuchte zwar mit einem Anschlusstreffer das Spiel noch zu drehen, aber Bahlingen stand sicher in der Defensive und die U16 konnte keine zwingende Torchancen mehr herausspielen. Mit 0:3 endete die Partie auf dem Kunstrasenplatz im ADM Sportpark.

Zum nächsten Spiel reist die U16 zu Waldhof Mannheim. Spielbeginn ist um 14 Uhr am Samstag 29.9.2018.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Leo Milutinovic, Leon Turhal, Luca Da Cruz (63. Dimitrios Fourkalidis) - Christos Sanozidis (58. Min. Luka Lucic), Ardit Sadiku, Julian Jakopovic, Nuno Oliveira-Fernandes - Laurenziu-Gheorghita Biemel (52. Min. Philip Markovic), Filip Avramovic (63. Nick Preuss) - (Luis Rohn, Mateo Drljo, Darius Tabatabai, Blend Etemi, David Feichtenbeiner, Noah Schadt, Nexhati Halimi)

Share
Diese Seite drucken