News
U16-Junioren | 03.10.2018

U16 - 3:0 Heimerfolg gegen Offenburger FV

Mit einem verdienten 3:0 Heimerfolg gegen den Offenburger FV holte die U16 den ersten Saisonsieg am 5. Spieltag der Oberligasaison.

Die in den letzten Spielen in manchen Torchancen vermisste Effizienz, legte die U16 im Heimspiel gegen den Offenburger FV an den Tag. Schon in der 2. Spielminute köpfte der Kickerskapitän Leo Milutinovic eine Eckballhereingabe zur schnellen 1:0 Führung ins Offenburger Tor. Die U16 spielte trotz der Führung etwas nervös im Spielaufbau, so dass man zwar das Spiel kontrollierte aber diese Feldvorteile nicht in zwingende Torchancen ummünzen konnte. Der erlösende zweite Treffer dann in der 35. Spielminute durch Dimitrios Fourkalidis, als der Ball gut in den eigenen Reihen behauptet wurde und über mehrere Stationen zu ihm gespielt und erfolgreich abgeschlosssen wurde. In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild. Das Highlight in dieser Spielhälfte war der Treffer zum 3:0. Laurenziu Biemel donnerte einen Freistoss aus halblinker Position aus gut 30 Meter unhaltbar ins Netz. Mit nunmehr 5 Punkten konnte die U16 in der Tabelle nach oben klettern.

Am kommenden Sonntag (7.10.) spielt die U16 um 13 Uhr beim SGV Freiberg das nächste Punktspiel. Am darauffolgenden Mittwoch (10.10.) empfängt die U16 im WfV Verbandspokal den VfB Stuttgart um 18:30 Uhr im heimischen ADM Sportpark auf der Waldau.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Leo Milutinovic, Blend Etemi, Luca Da Cruz - Ardit Sadiku (26. Min. Filip Avramovic), Julian Jakopovic - Dimitrios Fourkalidis (62. Min. Christos Sanozidis), Philip Markovic, Luka Lucic (70. Min. Nick Preuss) - Laurenziu-Gheorghita Biemel (74. Min. David Feichtenbeiner) - (Mateo Drljo, Luis Rohn, Darius Tabatabai, Nuno Oliveira-Fernandes, Noah Schadt, Leon Turhal, Lars Nam-Anh Ly, Nexhati Halimi)

Share
Diese Seite drucken