News
U16-Junioren | 09.03.2019

U16 - 1:1 in Bahlingen

Mit einer guten mannschaftlichen geschlossenen Leistung holte die U16 einen hochverdienten Punkt beim SC Bahlingen am Kaiserstuhl.

Nach 6 erfolgreichen Trainingstagen im Trainingslager in Kroatien, reiste die U16 zur U17 vom SC Bahlingen an den Kaiserstuhl. Durch extreme Windverhältnisse war das Spiel für beide Mannschaften sehr schwierig, aber die U16 kam damit besser zurecht. Mit großem Engagement startete die  U16 ins Spiel und hatte in der ersten Spielhälfte klare Feldvorteile und daraus resultierende Tormöglichkeiten. Bahlingen verlegte ihr Spiel auf ein reines Konterspiel, was von der U16 Abwehr aber gut verteidigt wurde. Torlos ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte setzte die U16 das Spiel mit klaren Spielanteilen und Tormöglichkeiten fort, einzig der Torerfolg wollte nicht gelingen. Aus dem Nichts heraus dann der Führungstreffer für Bahlingen. In der 59. Spielminute nutze der SC Bahlingen eine Freistossunterbrechung zum Doppelwechsel und der danach ausgeführte Freistoss, segelte fast von der Mittellinie, mit Hilfe von starken Windböen in den Fünfmeterraum der U16, wo ein Bahlinger Angreifer diese einzige Unachtsamkeit der U16 Abwehr zum Führungstreffer nutzte. Fortan spielte ausschließlich die U16 und drängte auf den Ausgleich. In der 67. Spielminute erzielte der zuvor eingewechselte Christos Sanozidis  den hochverdienten Ausgleich, als er den Ball im Sturmzentrum über den herauseilenden Torspieler ins Tor lupfte. Die U16 wollte mehr und zeigte weiter eine sehr gute kämpferische Einstellung und Moral das Spiel gewinnen zu wollen. Leider wollte das Siegtor nicht gelingen und so trennte man sich 1:1. Aufgrund der klaren Feldvorteile ein mehr als hochverdienter Punktgewinn am Kaiserstuhl.

Am kommenden Spieltag ist der SV Waldhof Mannheim zu Gast auf der Waldau. Anpiff ist um 13 Uhr am Samstag 16.3.2019 im ADM Sportpark.

Es spielten:

Philipp Carl Bauer - Noah Kuppinger, Blend Etemi, Darius Tabatabai, Noah Schadt - Ardit Sadiku, Julian Jakopovic - Dimitrios Fourkalidis, Luka Lucic, Nuno Oliveira-Fernandes (60, Min. Christos Sanozidis) - Laurenziu-Gheorghita Biemel - (Mateo Drlijo, Luca Da Cruz, Philip Markovic, Max Cavallo. Lars Nam-Anh Ly, Nexhati Halimi)

 

 

Share
Diese Seite drucken