News
U16-Junioren | 29.09.2019

U16 – 5:0 Niederlage bei der U17 des SV Sandhausen

Nach einer ausgeglichenen und torlosen ersten Halbzeit, musste sich die U16 am Ende deutlich der starken U17 vom SV Sandhausen geschlagen geben.

Am 5. Spieltag der B-Junioren-Oberliga BW mussten unsere Jungs beim bisherigen Tabellenführer SV Sandhausen antreten.

Schon beim Einlaufen war der Altersunterschied beider Mannschaften zu erkennen, waren doch die Sandhausener beinahe alle einen Kopf größer als das Team der Blauen. So entwickelte sich schon in den ersten Minuten ein Spiel, in dem unsere Jungs körperlich alles dagegen halten mussten um am heutigen Tag zu bestehen.

Mit großem Einsatz und Können konnten wir so in der 1. Halbzeit das Spiel ausgeglichen gestalten mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 11. Minute konnte Sven per Fußabwehr retten, und in der 14. Minute hatten wir etwas Glück, als ein Schuss von Sandhausen über unser Tor ging. Wir hingegen kamen in der 17. Minute durch einen gefährlich getretenen Freistoß von Antonio zu unserer ersten Chance, der in der 20. Minute eine noch größere Chance durch Adi folgte. Auch in der  31. Minute scheiterte Antonio nur knapp nach einer Freistoßvariante, getreten durch Giuli. Nach anstrengenden und intensiven 40 Minuten ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der 2. Halbzeit tat sich vor den Toren erstmal nicht sehr viel, bis zur 55. Spielminute. Ein aus ca. 20 Metern zentral vor dem Tor getretener Freistoß konnte von unserem Torspieler nicht gehalten werden und brachte das 1:0 für den Gastgeber. Dieses 1:0 gab den Sandhausenern noch mehr Selbstvertrauen und unsere Mannschaft verlor nach und nach an Stabilität und Ordnung. So kam der Tabellenführer immer mehr auf, und fast jeder Angriff führte zu einem Gegentor. Innerhalb von 19 Minuten stand es dann plötzlich 5:0, und wir waren geschlagen. 
Zu allem Überfluss verletzte sich unser Kapitän Wlasi auch noch in der 76. Minute, und die Jungs mussten die letzten Minuten in Unterzahl bestreiten, da das Auswechselkontingent bereits erschöpft war.

Fazit:
Verdiente, etwas zu hoch ausgefallene Niederlage gegen einen starken Gegner. Am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel gegen die U16 des SC Freiburg, sollten die Kräfteverhältnisse wieder etwas ausgeglichener sein.

 

Es spielten: Sven, Wlasios, Matino, Philipp, Giuli, Marlon, Adi, Adam, Antonio, Önder, Halim, Giu, Marcel, Rafael, Erblind, (Jakob, Nils, Leon) 

Share
Diese Seite drucken