News
U17-Junioren | 04.09.2017

Deutliche Leistungssteigerung der U 17

SV Stuttgarter Kickers gegen FC Augsburg 4:1 (3:1)

Bereits in der ersten Spielminute hatte der FCA eine Chance zu verzeichnen. Über die rechte Seite kam der als Flanke gedachte Ball gefährlich in den Strafraum. Aber unser Keeper konnte den Ball gerade noch über die Latte fausten. Der darauffolgende Kopfball nach dem Eckstoß flog links am Gehäuse vorbei. Ansonsten gab es in dieser Phase des Spieles auf beiden Seiten keine weiteren nennenswerten Torabschlüsse. In der 15. Minute konnten unsere Blauen dann in Führung gehen. Nach einem Eckball von der linken Seite stieg Colin Barner zum Kopfball hoch und köpfte platziert ins Gehäuse der Augsburger. Eine gute Gelegenheit hatte auch noch Kerim Kaya, aber der Torspieler der Gäste konnte seinen Schuss parieren. Wie aus dem nichts kam dann das 1:1 zustande. Ein Augsburger Spieler war unserer Abwehr enteilt, die sich nur durch ein Foulspiel zu helfen wusste. Dem Schiedsrichter blieb nicht anderes übrig als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Diese Chance ließ sich Tim Heckmeier nicht entgehen und es stand 1:1. Aber auch nach dieser Aktion blieb unsere U 17 am Drücker. Immer wieder über die Außenpositionen wurde das Spiel aufgebaut. Unser Kapitän setzte sich an der rechten Außenlinie durch und diese Chance ließ sich Dorian Cevis am kurzen Pfosten nicht entgehen – es stand 2:1. Ja so macht es Spaß der Mannschaft zuzuschauen. In der nächsten Aktion scheitere einer unserer Stürmer noch am gegnerischen Keeper. Colin Barner aber nutzte in diesem Moment eiskalt diese Möglichkeit und netzte zum 3:1 ein.
Wer aber nach der Halbzeit einen Sturmlauf der Augsburger erwartet hatte, den muß ich enttäuschen. In der 48. Minute zückte dann der Schiri den roten Karton für unseren Tosspieler Diant Ramaj. Der Trainer musste darauf hin einen taktischen Wechsel vornehmen und wechselte David Lozancic ein. Dieser konnte sich dann gleich in seiner ersten Aktion auszeichnen. Ein Augsburger Stürmer hatte sich auf der rechten Seite durchsetzen können. Den Schuss, aus kurzer Distanz konnte unser Goalie aber entschärfen. Unser Team hatte in Unterzahl auch noch Gelegenheiten, aber ein weiterer Treffer wollte uns nicht gelingen. Der FCA war bemüht, aber letztendlich kam er in dieser Phase des Spieles zu keiner weiteren zwingenden Möglichkeit. In der 80. Minute konnte unser Team nach einem schönen Pressing im Mittelfeld durch Eymen Kirlar den Ball erobern. Der Ball kam in die Nähe des Strafraums zu Niklas Benkeser. Dieser legte den Ball rechts rüber zu Noah Hür und sein platzierter Schuss landete im Tor zum 4:1.

Fazit: Gratulation an das Team. Heute war man in allen Belangen den Augsburgern überlegen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung hat sich das Team Heute belohnt. Mit Kampf, Leidenschaft und dem Willen zu Siegen in das Spiel gehen, das ist die richtige Einstellung. Unsere U 17 scheint dies nun alles beherzigen zu wollen. Denn nur so kann man in dieser Liga überhaupt bestehen.

Vorschau: In 14 Tagen geht es in den Breisgau zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg. Die Mannschaft wird auch dort zeigen was in ihr steckt, da sind wir sehr zuversichtlich.

Info: Bei herrlichem Fußballwetter waren die Rahmenbedingungen geschaffen um ein interessantes Spiel erwarten zu können. In diesem Zusammenhang möchte die U 17 sich auch nochmals für die zahlreiche Unterstützung unserer Kickers - Fans  bedanken.

Statistik: Diant Ramaj, Tom Irion, Marlon Radel, Angelos Sanozidis (C), Paolo Carbone, Joel Frank (60. Dogukan Kaplan), Niklas Benkeser, Tino Jukic, Kerim Kaya (49. David Lozancic), Colin Barner (79. Eymen Kirlar), Dorian Cevis (70. Noah Hür).

Torfolge:
1:1 Colin Barner (Dorian Cevis) (15. Minute)
1:1 Tim Heckmeier (Elfmeter) (32. Minute)
2:1 Dorian Cevis (Angelos Sanozidis) (37. Minute)
3:1 Colin Barner (Dorian Cevis) (39. Minute)
4:1 Noah Hür (Niklas Benkeser) (80. Minute)

Share
Diese Seite drucken