News
U17-Junioren | 02.10.2017

Niederlage gegen die TSG Hoffenheim

SV Stuttgarter Kickers gegen TSG Hoffenheim 1:5 (0:1)

Das Spiel begann von beiden Seiten recht verhalten. Aber mit der ersten Gelegenheit ging die TSG nach einem Eckball völlig überraschend in Führung. Nach einem Abpraller vom Pfosten waren die Hoffenheimer gedankenschneller als unsere Blauen. Bei den schlechten Platzverhältnissen taten sich beide Mannschaften schwer, ein gepflegtes Kombinationsspiel aufzubauen. Die Gäste hatten im Mittelfeld ein Übergewicht aber auch Ihnen wollten wenige zwingende Torchancen gelingen. Die Gelegenheit zum Ausgleich hatte dann Amin Latifovic. Nach einer schönen Flanke von der rechten Außenbahn von unserem Kapitän kam der Ball nach links in den Strafraum. Der Schuss konnte allerdings von einem Hoffenheimer Spieler noch von der Linie geschlagen werden. Nach einer halben Stunde hatten die TSG nach einem Freistoß aus 25 Metern die Gelegenheit den Vorsprung auszubauen. Den Schuss von Bleart Dautaj konnte unser Keeper aber zur Ecke abwehren.
In der 47. Minute hatte machte sich Kerim Kaya, nach einem schönen Pass aus der Tiefe, auf den Weg in den Hoffenheimer Strafraum. Der gegnerische Abwehrspieler ging zu ungestüm zum Ball und unser Spieler kam zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marlon Radel zum Ausgleich. Doch praktisch im Gegenzug eine ähnliche Situation im Strafraum der Kickers. Der Referee zeigte auch hier auf den Elfmeterpunkt. Und die TSG war wieder mit einem Tor in Front. Nach zwei weiteren Treffern von Bleart Dautaj war die Entscheidung in diesem Spiel gefallen. Benedikt Landwehr konnte dann in der 78. Minute nach einem schönen Spielzug noch das 5:1 für die Hoffenheimer erzielen.

Fazit: Vom Ergebnis her war das Spiel relativ lange offen. Auch wenn die Hoffenheimer ein spielerisches Übergewicht hatten.

Vorschau:  Am nächsten Wochenende ist spielfrei und in 14 Tagen geht es zur Spvgg. Unterhaching. Dann muß die Mannschaft eine Leistungssteigerung zeigen, wenn man nicht ohne Punkte die Rückfahrt antreten möchte.

Statistik:
David Lozancic, Tom Irion, Marlon Radel, Angelos Sanozidis (C), Marcelo Freitas, Niklas Benkeser, Tino Jukic (61. Eymen Kirlar), Kerim Kaya, Nick Rudloff, Amin Latifovic (67. Joel Frank) und Colin Barner (70. Julian Wild).

Torfolge:
0:1  Antonis Aidonis (6. Minute)
1:1 Marlon Radel (Elfmeter) (47. Minute)
1:2 Bleart Dautaj (Elfmeter) (49. Minute)
1:3 und 1:4 Bleart Dautaj (57. Und 76. Minute)
1:5 Benedikt Landwehr (78. Minute)

Share
Diese Seite drucken