News
U17-Junioren | 26.08.2018

Stuttgarter Kickers - FC Ingolstadt 3:2

U17 gewinnt gegen FC Ingolstadt und holt den ersten Saisonsieg

Aufgrund vom Verkehrsstau konnten die Gäste nicht rechtzeitig in Stuttgart sein und das Spiel startete mit einer Verspätung von einer Stunde.

 

In den ersten Minuten machte unsere U17 Druck und zeigte von Anfang an, dass sie das Spiel gewinnen wolltn. Mit schönen Spielzüge kamen die Kickers immer wieder gefährlich vor das Tor der Ingolstädter.

Das erste Tor erzielte jedoch der FC Ingolstadt, durch einen Kopfball nach einer Ecke.

In der 30-ten Minute wurde Davor über einen schönen Spielzug auf der linken Seite von Lirim angespielt. Aus ca. 25 Metern erzielte Dacor dann durch einen starken Schuss aus 20 Metern den verdienten Ausgleich.

 

Nach der Halbzeit ergab sich das gleiche Bild. Die Kickers erarbeiteten sich mehr Chancen und hatten mehr Ballbesitz.

Nach einem schönen Solo durch mehrere Gegner hindurch wurde Nick im 16er zu Fall gebracht und die Kickers bekamen einen Strafstoß zugesprochen, den Edu souverän zur 2 :1 Führung verwandelte.

Nur ein paar Minuten später konnte der Gegner aus Ingolstadt ausgleichen. Ein hoher Ball wurde an den Rand des 16-ers gespielt und nicht konsequent geklärt werden, so das ein Ingolstädter den Ball mit einem schönen Schuss im Kickerstor unterbringen konnte.

In der Folgezeit drängten die Kickers wieder auf das Ingolstädter Tor.

Nach einem Freistoß von Momo köpfte Oguzhan den Ball in Richtung Tor. Robin stand goldrichtig und konnte den Ball zur erneuten Führung einschieben.

 

Im weiteren Spielverlauf verteidigten die Kickers konsequent und konnten somit verdient die drei Punkte auf das eigene Konto schreiben.

 

Es spielten: Maxi O., Eduard, Nils, Maxi H., Nick, Robin, Ilias (54. Wycliff), Davor, Oguzhan, Lirim (80. Julian) und Momo (76. Max C.).

Share
Diese Seite drucken