News
U17-Junioren | 05.10.2019

U17 - 1:2 Niederlage in Darmstadt

Der U17 bleibt weiterhin das sprichwörtliche Pech an den (Fussball-)Stiefeln kleben und verlor im Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98, trotz Führung, einem Elfmeter, einem Lattentreffer und engagiertem Spiel, mit 1:2.

Nach einem abtastenden Beginn übernahm die U17 die Spielinitiative und setzte Darmstadt mit gut vorgetragenen Angriffen unter Druck. Darmstadt versuchte über die gesamte Spielzeit ausschließlich über schnell vorgetragene Konter anzugreifen. In der 6. Spielminute setzte Luka Lucic im Zentrum energisch nach und erzielte die verdiente 1:0 Führung der U17. Gestärkt durch diesen Führungstreffer erspielte sich die U17 ein spielerisches Übergewicht verbunden mit der Spielkontrolle. Als in der 26. Minute wiederum ein langer Ball von Darmstadt nicht entscheidet verteidigt werden konnte, stand es überraschend 1:1, was gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete. Die zweite Halbzeit zeigte ein ähnliches Bild wie die erste. DIe U17 war spielbestimmend und Darmstadt lauerte auf Konter. Ein langer Ball in die Spitze, konnte begünstigt durch den glitschigen Rasen, nicht abgewehrt werden und Darmstadt führte mit 2:1. Die U17 spielte entschlossen weiter, konnte aber die Tormöglichkeiten nicht erfolgreich abschließen. Ein Punktgewinn wäre mehr als verdient gewesen, leider fehlt der U17 momentan das notwendige Spielglück um sich für ihre Leistung zu belohnen.

Zum nächsten Spiel empfängt die U17 den FC Bayern München am 19.10.2019 um 11 Uhr im ADM Sportpark auf der Waldau.

Es spielten:

Silas Baur - Noah Kuppinger, Blend Etemi, Leo Milutinovic (69. Min. Leon Turhal), Zafer Sabuncu (76. Min. Alexander Kusminov) - Erlind Zogjani (76. MIn. Thomas Diescher), Oguzhan Kececi, Jonas Kohler (54. MIn. Lukas Sonnenwald), Luka Lucic - Philip Markovic, Laurenziu Biemel - (Nico Trabaldi)

Share
Diese Seite drucken