News
U17-Junioren | 19.10.2019

U17 - 0:3 Heimniederlage gegen FC Bayern München

Gegen eines der Topteams der U17 Junioren Bundesliga Süd/Südwest hatte die U17 in den Anfangsminuten die Führung auf dem Fuß, unterlag am Ende mit 0:3.

Was wäre wenn? Diese Frage kann niemand beantworten, dennoch war es die meistgestellte Frage nach Spielende im Kickers Fanlager. Was war damit gemeint? In den ersten Spielminuten hatte die U17 gegen die hochfavorisierten Münchner die Führung auf dem Fuß, konnte diese allerdings nicht zur Führung nutzen. MIt einer taktisch sehr disziplinierten Leistung konnte die U17 den Spielaufbau vom FC Bayern München immer wieder unterbinden und mit diesen Balleroberungen Angriffe in Richtung dem Münchner Tor starten. Mit zunehmnender Spieldauer übernahm der FC Bayern die Spielkontrolle und die sich hieraus bietenden Tormöglichkeiten wurden effektiv genutzt. Mit einem 0:2 wurden die Seiten gewechselt. Die U17 versuchte im zweiten Durchgang den Anschlusstreffer zu erzielen, der FC Bayern spielte sehr auf Ballbesitz in den eigenen Reihen. Der U17 gelang es immer wieder eigene Angriffe zu spielen, allesamt leider ohne Torerfolg. Bayern hingegen nutzte eine ihrer Torchanchen zum 0:3 Endstand.

Am kommenden Mittwoch spielt die U17 um 19 Uhr im WFV Verbandspokal beim SGV Freiberg. Am Samstag 26.10.2019 reist die U17 zum nächsten Punktspiel zur SpVgg Greuther Fürth.Spielbeginn in Fürth ist um 12:30 Uhr.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Blend Etemi, Leo Milutinovic, Julian Jakopovic, Christos Sanozidis - Erlind Zogjani (13. Min. Lukas Sonnenwald), Oguzhan Kececi, Jonas Kohler (68. Min. Zafer Sabuncu) - Laurenziu-Gheorghita Biemel, Philip Markovic (41. Ardit Sadiku) - (Sven Knapp, Thomas Diescher, Halim Eroglu)

Share
Diese Seite drucken