News
U17-Junioren | 26.10.2019

U17 - Auswärtssieg bei Greuther Fürth

Die U17 gewann ihr erstes Saisonspiel mit 1:0 bei Greuther Fürth und belohnte sich für ein gutes Spiel mit 3 Punkten.

"ENDLICH" ! Die Freude der Spieler, Trainer und der mitgereisten Fans war groß über den ersten Saisonsieg beim Auswärtsspiel in Fürth. Die U17 war über die gesamte Spielzeit die engagiertere und spielbestimmende Mannschaft und hatte dadurch über 80 Minuten klare Spiel- und Feldvorteile. Fürth war nur bei Kontern aktiv, die aber allesamt abgewehrt werden konnten. Von Beginn an versuchte die U17 den Gegner unter Druck zu setzen und als nach wenigen Spielminuten das Spielsystem auf eine Dreierkette umgestellt wurde, war der Offensivdruck noch höher und führte immer wieder zu guten Angriffskombinationen. Es dauerte bis zur 69. Spielminute als Christos Sanozidis mit einem wunderschönen und unhaltbaren Schuß von der Strafraumkante den verdienten Führungstreffer und schlussendlich Siegtreffer erzielen konnte. Die letzten Spielminuten waren für die mitgereisten Fans sehr nervenaufreibend, aber die U17 spielte ruhig und clever die verbleibende Spielzeit bis zum Schlusspfiff durch. Am Ende war es ein verdienter Sieg und "endlich" konnte sich die U17 für ihr gutes Spiel belohnen.

Zum nächsten Spieltag empfängt die U17 die Eintracht aus Frankfurt im heimischen ADM Sportpark auf der Waldau. Anstoss ist am Samstag 02.11.2019 um 14 Uhr.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Blend Etemi, Leo Milutinovic, Christos Sanozidis - Julian Jakopovic, Oguzhan Kececi - Erlind Zogjani (41. Min. Halim Eroglu, 80. Min. Lars Nam-Anh Ly), Philip Markovic (48. Min. Luka Lucic), Jonas Köhler, Laurenziu-Gheorghita Biemel (78. Min. Lukas Sonnenwald) - (Sven Knapp, Leon Turhal)

Share
Diese Seite drucken