News
U17-Junioren | 02.11.2019

U17 - 2:3 Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt

Den 0:3 Rückstand nach 22 Spielminuten konnte die U17 nicht mehr drehen und verlor gegen Eintracht Frankfurt mit 2:3.

Die U17 empfing Eintracht Frankfurt zum Heimspiel im ADM Sportpark. Als es nach 22 Spielminuten 0:3 für die Gäste aus Hessen stand, war das Spiel schon vorentschieden. Die U17 lud die Frankfurter Eintracht förmlich zum Toreschiessen ein, so dass Frankfurt die Tore leicht erzielen konnte. Mit dem Elfmetertor durch Oguzhan Kececi in der 27. Minute drehte sich das Spielgeschehen und die U17 drängte auf einen weiteren Anschlusstreffer, der kurz vor dem Pausenpfiff nur durch eine Glanzparade vom Eintracht Torspieler verhindert werden konnte. In der 2. Spielhälfte bemühte sich die U17 das Spiel zu drehen, Frankfurt verwaltete ihren Vorspung. Die U17 setzte mit allen Offensivspielern auf Angriff, mehr als der 2:3 Anschlusstreffer in der 2. MInute der Nachspielzeit, durch einen Kopfballtreffer von Lukas Sonnenwald, wollte allerdings nicht gelingen. 

Zum nächsten Spiel reist die U17 am Samstag 09.11.2019 zum SV Wehen Wiesbaden. Anstoss auf dem Hallberg ist 14 Uhr.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Blend Etemi, Leo Milutinovic, Julian Jakopovic (52. Min. Halim Eroglu) - Noah Kuppinger (73. Min. Lars Nam-Anh Ly), Oguzhan Kececi, Jonas Kohler, Philip Markovic (52. Min. Lukas Sonnenwald), Christos Sanozidis - Laurenziu-Gheorghita Biemel, Luka Lucic (52. Min. Erlind Zogjani) - (Silas Baur, Zafer Sabuncu, Leon Turhal)

Share
Diese Seite drucken