News
U17-Junioren | 23.11.2019

U17 - Klare Niederlage in Hoffenheim

Beim Spitzenteam aus Hoffenheim, verlor die U17 klar mit 1:6. Hoffenheim führte nach 18 Spielminuten mit 3:0 und die U17 konnte diesen Rückstand nicht mehr aufholen.

Zum ersten Spiel der Rückrunde reiste die U17 zum Spitzenteam TSG Hoffenheim nach Zuzenhausen. Die deutliche Hinspielniederlage noch im Hinterkopf sollte eine defensiv ausgerichtete 5er Kette die gefährliche Hoffenheimer Offensive stoppen. Hoffenheim wurde seiner Favoritenrolle dennoch gerecht und versuchte vom Spielbeginn an, das Spiel für sich zu entscheiden. Nach 18 Spielminuten stand es bereits 3:0 für die Hausherren und die U17 konnte in diesem Zeitraum dennoch die einzigen 2 Torchancen in  Spielhälfte eins herausspielen. Mit dem Start der zweiten Hälfte erhöhte Hoffenheim in der 43. Minute zum 4:0 und somit war zu Beginn der zweiten Spielhälfte alle Hoffnungen der U17 das Spiel noch zu drehen fast schon zerplatzt. Hoffenheim erhöhte auf 6:0, ehe in der 72. Minute Leo Milutinovic einen Eckball per Kopf zum 1:6 Endstand vollenden konnte. Hoffenheim war ein zu starker Gegner für die U17 an diesem Spieltag,  der sehr effektiv seine Torchancen nutzte und mit diesem Sieg wieder die Tabellenführung übernahm.

Am nächsten Spieltag, Samstag 30.11.2019, empfängt die U17 den SC Freiburg um 13 Uhr im heimischen ADM Sportpark auf der Waldau.

Es spielten:

Nico Trabaldi (41. Min. Silas Baur) - Noah Kuppinger, Blend Etemi, Leo Milutinovic, Julian Jakopovic (41. Min. Marlon Lander), Christos Sanozidis - Laurenziu-Gheorghita Biemel (41. MIn. Alexander Kusminov), Oguzhan Kececi, Jonas Kohler, Luka Lucic (67. Min. Dimitrios Fourkalidis) - Halim Eroglu (67. Min. Lukas Sonnenwald) - (Philip Markovic, Erlind Zogjani)

Share
Diese Seite drucken