News
U17-Junioren | 08.12.2019

U17 - 2:2 im Stadtderby

In über 50 Minuten in Unterzahl konnte die U17 die 2:0 Halbzeitführung nicht ins Ziel retten, so dass am Ende das Stadtderby mit 2:2 endete. Eine unter dem Strich gerechte Punkteteilung.

Die U17 spielte im vorletzten Spiel vor der Winterpause beim VfB Stuttgart. Die Gastgeber starteten stark in Spiel, die U17 konnte das Spiel mit zunehmender Spieldauer immer besser gestalten. In der 13. Spielminute dribbelte sich Jonas Kohler durchs VfB Zentrum und schloss zur nicht unverdienten 0:1 Führung ab. Luka Lucic erhöhte in der 22. Minute zur verdienten und umjubelten 0:2 Führung und die U17 spielte entschlossen weiter. IIn der 31. Spielminute zückte der Schiedsrichter wegen einer Notbremse die rote Karte und die U17 spielte fortan in Unterzahl. Mit der 2:0 Pausenführung für die U17 wurden die Seiten gewechselt. Der VfB nutzte mit dem Anspiel zur zweiten Spielhälfte den ersten Angriff und verkürzte auf 1:2. Beflügelt von diesem Treffen erhöhte der VfB den Angriffsdruck und die U17 kämpfte aufopferungsvoll um jeden Ball. Einzig der Ausgleich in der 68. Minute war das einzige was die U17 nicht entscheidend verteidigen konnte. Das Spiel endete leistungsgerecht mit 2:2, in welcher die U17 über 50 Minuten in Unterzahl spielte.

Zum letzten Spiel im Kalenderjahr 2019 empfängt die U17 die SpVgg Unterhaching am Samstag den 14.12.2019 um 13:30 Uhr im ADM Sportpark auf der Waldau.

Es spielten:

Silas Baur - Leo Milutinovic, Blend Etemi, Marlon Lander, Christos Sanozidis - Laurenziu-Gheorghita Biemel (80. Min. Philip Markovic), Oguzhan Kececi, Julian Jakopovic, Jonas Kohler, Luka Lucic (47. Min. Noah Kuppinger) - Halim Eroglu (61. Min. Thomas Michael Diescher) - ( Nico Trabaldi, Ardit Sadiku, Alexander Kusminov, Dimitrios Fourkalidis)

Share
Diese Seite drucken