News
U19-Junioren | 02.11.2017

U19 im Viertelfinale des ADAC-Junioren-Verbandspokal

Die Stuttgarter Kickers gewinnen beim SV Böblingen mit 2:0-Toren. Torschützen waren in der ersten Halbzeit Leon Rasic (23.) und Eren Aygün (65.) nach der Pause.

In der 3. Runde des ADAC-Junioren-Verbandspokal gastierten die Stuttgarter Kickers am gestrigen Allerheiligen beim SV Böblingen. Die Partie fand vor 80 Zuschauern auf dem Nebenplatz des Stadion Silberweg statt.

Von Beginn an zeigte die U19 gegen den Vertreter aus der Verbandstaffel eine solide Leistung und dominierte das Spiel. Die Spieler des SV Böblingen standen defensiv gut, weshalb klare Torchancen zunächst Mangelware waren.

Nach einem langen Ball setzte sich Leon Rasic im Laufduell gegen seinen Gegenspieler durch und markierte mit einem satten Schuss in die lange Ecke die Führung der Kickers (23.). Die Blauen aus Degerloch erspielten sich bis zur Halbzeit noch weitere hochkarätige Chancen, verpassten aber die Führung zu erhöhen. Das Team von Interimstrainer Mischa Leibfarth musste aber bei ihren Angriffsbemühungen stets wachsam sein. Die Böblinger zeigten sich trotz des Rückstandes unbeeindruckt und kamen auch zu ihren Chancen, wobei diese nicht so zwingend waren.

Ein sicherer Rückhalt im Tor der Kickers - Plator Gashi
Ein sicherer Rückhalt im Tor der Kickers - Plator Gashi

Nach dem Seitenwechsel das gleich Bild. Die Kickers dominierten das Spiel. Es dauerte jedoch bis zur 65. Spielminute bis zum nächsten Tor der Kickers. Mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze lies Eren Aygün dem gegnerischen Torwart keine Chance.

Der Kickersnachwuchs nahm in der Folge das Tempo aus dem Spiel. Auf der anderen Seite schafften es die Böblinger immer weniger sich gegen die Abwehr der Kickers durchzusetzen. So endete die Partie letztendlich mit einem verdienten 2:0-Sieg für die Kickers, die damit das Viertelfinale des Pokals erreicht haben.

Im Viertelfinale muss die U19 beim VfL Nagold antreten. Derzeit ist diese Partie noch auf Mittwoch, 15.11.2017, Spielbeginn 18.00 Uhr, angesetzt. Eventuell gibt es noch eine Änderung.

 

 

 

 

 

So spielten sie

SV Böblingen: Kocak -  Horny, Bektas, Schaffert, Fabisch, Simao, Moreira, Maliqi, Zugac (86. Vrljicak), Hasöz (84. Avdic), Hug (71. Klamerek)

SV Stuttgarter Kickers: Gashi – Spindler, Karastergios, E. Selimi (69. Maric), Aygün – A. Selimi (76. Reisenauer), Ferati, Meiser – Erdogan, Dittrich (52. Kleinhansl), Rasic

Tore:
0:1 Rasic (23.)
0:2 Aygün (65.)

Share
Diese Seite drucken