News
U19-Junioren | 27.11.2017

U19 – Ungefährdeter Sieg beim Offenburger FV

Durch die Tore von A. Selimi (16.), Leon Rasic (57./82.) und Florian Kleinhansl (73.) erzielte die U19 der Blauen aus Degerloch ihren nächsten Auswärtssieg und überwintert als Tabellenführer

Im letzten Meisterschaftsspiel der EnBW-Oberliga des Jahres 2017 mussten die Stuttgarter Kickers beim Tabellenletzten Offenburger FV antreten.
Nachdem der Kunstrasenplatz in Offenburg am Samstag noch unter Wasser stand, war dieser bis zum Spielbeginn am Sonntag abgetrocknet und die Partie konnte wie geplant angepfiffen werden.

Im Vergleich zur Vorwoche kam es zu einer Änderung in der Startformation. Für Jonas Meiser, der am Tag zuvor in der 1. Mannschaft zum Einsatz kam, begann Baris Erdogan.

Von Beginn an zeigte das Team von Interimstrainer Mischa Leibfarth den Unterschied von Tabellenführer und Tabellenschlusslicht auf. So spielte sich das Spielgeschehen die größte Zeit der Partie in der Hälfte des Gastgebers ab.
Der Offenburger FV zog sich bis zum eigenen Strafraum zurück und verteidigte aufopferungsvoll, während die Kickers stets die Offensive suchten. Aufgrund der Überlegenheit schlichen sich jedoch Nachlässigkeiten im Abschluss ein.

So dauerte es bis zur 16. Spielminute bis das erste Tor des Kickers-Nachwuchs bejubelt werden konnte. Nach einer abgefälschten Flanke kam der Ball zu Auron Selimi, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte den Ball über die Linie zu befördern.
Trotz der Überlegenheit fiel in der ersten Hälfte kein Treffer mehr. Die absolute Zielstrebigkeit litt unter der Dominanz des Spiels.

Auron Selimi - Torschütze zur 1:0-Führung
Auron Selimi - Torschütze zur 1:0-Führung

Die zweite Halbzeit glich dem ersten Abschnitt. Die Kickers dominierten und ließen bis auf zwei ungefährliche Schüsse von der Strafraumgrenze, welche Kickers-Torwart Robin Hermann locker aufnehmen konnte, keine Chance des Offenburger FV zu.
Selbst erzielten die Kickers noch drei weitere Treffer. Leon Rasic mit einem Doppelpack (57./82.) und Neunationalspieler Florian Kleinhansl nach einem feinen Solo (73.).

Mit diesem absolut verdienten 4:0-Auswärtssieg überwintert die U19 als Tabellenführer.

Nach der Winterpause gilt es für jeden Spieler und dem gesamten Team weiter hart für die positive Entwicklung zu arbeiten. Zumal zum Auftakt im neuen Jahr, am Sonntag, 04.03.2018, die U19 den direkten Verfolger SGV Freiberg empfängt.

Das gesamte U19-Team wünscht hiermit allen Fans, Gönnern und  Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

 

so spielten sie

Offenburger FV: Schmidt – Matthäi, Zhang, Schmider, Ogunmuyiwa, Osmanov, Kadrija (57. Obame/67. Gbajie), Roth, Dagistanli (82. Maltev), Yildirim (82. Jarju), Eschbach

SV Stuttgarter Kickers: Hermann – Spindler, Cetinkaya, E. Selimi (86. Udoh), Kleinhansl – A. Selimi, Ferati, Aygün – Kilic (82. Bushaj), Rasic (82. Dias Matos), Erdogan (33. Janczukowicz)

Tore:
0:1 A. Selimi (16.)
0:2 Rasic (57.)
0:3 Kleinhansl (73.)
0:4 Rasic (82.)

Share
Diese Seite drucken