News
U23-Team | 24.04.2017

U23 – Unnötige Niederlage gegen den Bahlinger SC

Insgesamt eine gute Mannschaftsleistung, vier Tore erzielt – und doch verloren. Die Tore von Maximilian Eiselt (6.), Valentin Vochatzer (45.+2), Enis Küley (47.) und Sven Bode (88.) reichten nicht, da die Bahlinger die Einladungen aus unglaublichen, individuellen Fehlern nutzten und fünf Treffer erzielen konnten.

Die Partie begann gut für die Kickers. Bereits in der 6. Minute verwandelte Maximilian Eiselt einen Freistoß aus gut 18 Meter direkt zur frühen Führung. In der Folge bot sich ein von beiden Mannschaften laufintensives Spiel, das sich meist zwischen den Strafräumen abspielte. Die Kickers schienen das Spiel im Griff zu haben.

Doch die Minuten vor dem Halbzeitpfiff sollten es nochmals in sich haben. Nach einer zu kurzen Abwehr des Balles konnte der Bahlinger Spieler begleitet von zwei Gegenspieler in den Strafraum der Kickers eindringen. Seine Hereingabe verwandelte Yannick Häringer zum 1:1-Ausgleich (42.).

Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. Das Team aus Degerloch startete einen schnellen Angriff über die linke Seite mit einem scharfen Ball in die Mitte. Enis Küley legte auf Valentin Vochatzer zurück, der zur erneuten Führung der Kickers flach ins linke Eck einschoss (45.+2).
Mit 2:1 aus Sicht der Kickers ging es in die Halbzeit.

Auch der Beginn der zweiten Hälfte gehörte den Kickers. Bereits in der 47. Minute erhöhte Enis Küley zur 3:1-Führung. Eine Führung die Sicherheit geben sollte. Nicht jedoch an diesem Tag.

Zwei hohe Bälle in den Strafraum reichte Bahlingen jedoch um auszugleichen. Unbedrängt und ohne Gegenwehr, obwohl der Abwehrspieler der Kickers  hätte klären können, netzten die Gäste innerhalb weniger Minuten zum Ausgleich ein (61., 68.).

Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. Nach einem unnötigen Fehlpass im Aufbauspiel wurde der Bahlinger  Ergi Alihoxa direkt in die Tiefe geschickt. Dieser behielt die Nerven im Duell mit Manuel Schneck und schoss zur 4:3-Führung der Gäste ein (70.).

Die Mannschaft von Dieter Märkle drängte auf den Ausgleich und warf alles nach vorne. Das Tor erzielte aber wieder der Gast aus Bahlingen. Nach einem Stellungsfehler verlor der letzte absichernde Spieler der Kickers bei einem Befreiungsschlag der Gäste an der Mittellinie die Orientierung. Hieraus ergab sich der Konter und der Bahlinger SC konnte auf 5:3 erhöhen (85.).

Das U23-Team gab nicht auf und konnte in der 88. Minute noch durch Sven Bode verkürzen. Aber kurz danach besiegelte der Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters Michael Kempter die völlig unnötige Niederlage.  

Am nächsten Spieltag, Samstag, 29.04.2017, gastiert das U23-Team beim FSV Hollenbach. Anpfiff in der Jako-Arena ist um 15.30 Uhr.

 

So spielten sie

Stuttgarter Kickers II: Schneck – Eiselt, Doufas, Romano (46. Sautter), Barisic – Oubeyapwa (83. L. Vochatzer), V. Vochatzer, Metzler, Pollex (78. Ketsemenidis) – Diakité (83. Bode), Küley

Bahlinger SC: Müller – Waldraff, Adam, Nopper, Keller (59. Alihoxha) – Higl (69. Fellanxa), Bührer, Häringer, Respondek – Barella (13. Spiegler), Sautner (75. Fiand)

Tore:
1:0 Eiselt (6.)
1:1 Häringer (42.)
2:1 V. Vochatzer (45.+2.)
3:1 Küley (47.)
3:2 Adam (61.)
3:3 Nopper (68.)
3:4 Alihoxha (70.)
3:5 Spiegler (85.)
4:5 Bode (88.)

Schiedsrichter: Kempter (Sauldorf)

Unterstützung für unsere Junioren:

Trotz der Niederlage wünscht www.fitnessspiegel.de der U23-Mannschaft viel Erfolg in den nächsten Spielen!

 

Share
Diese Seite drucken