News
Benjamin Wolf (2.v.l.) mit Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer, Benjamin Brandt und Pia-Mareike Riedel.

Benjamin Wolf (2.v.l.) mit Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer, Benjamin Brandt und Pia-Mareike Riedel.

Verein | 06.11.2019

Stay the Night 2019 mit den Stuttgarter Kickers

Die Stay Stiftung lud zum Gala-Abend ein.

Entwicklung, die bleibt - dafür steht die von Benjamin Wolf im Jahr 2006 ins Leben gerufene Stiftung Stay. Für die Partner und Unterstützer fand am gestrigen Abend in der Phönix Halle im Römerkastell ein Gala-Abend statt.

Auch bei den Stuttgarter Kickers spielen soziale Verantwortung, Netzwerken und Farbe bekennen eine wichtige Rolle. Deshalb waren unter den circa 200 Gästen auch Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer, Pia-Mareike Riedel und Benjamin Brandt anwesend, um die Blauen zu vertreten. Die Stuttgarter Kickers wollen durch eine Zusammenarbeit der Stiftung die Möglichkeit geben über das blaue Netzwerk Aufmerksamkeit für Ihre Projekte zu gewinnen.

Nach der Begrüßung durch Gründer und Geschäftsführer Benjamin Wolf und der Schirmherrin Sabine Christiansen, folgte das Expertengespräch „Bleibender Erfolg durch nachhaltiges Wirtschaften“. Anschließend wurden einheimische Sozialunternehmer und ihre Projekte aus Afrika vorgestellt. Höhepunkt des Abends war die Verleihung des Stay-Awards an herausragende Sozialunternehmer. Hierbei durften die anwesenden Gäste abstimmen und zu den Unternehmern hab es eine Liveschaltung.

Das Ziel der Stiftung Stay ist es, „Stay Alliances“ in allen Ländern des Globalen Südens aufzubauen. So entsteht eine Entwicklung, die sich selbst trägt – und damit bleibt. Das bestehende Potenzial einheimischer Sozialunternehmer soll genutzt werden. Stay bringt einheimische Sozialunternehmer in landesweiten Bündnissen zusammen. Der Rahmen soll geschaffen werden, in dem Sozialunternehmer aus eigener Kraft Gesundheitsstationen, Schulen und Landwirtschaftsgruppen aufbauen können. Eigenständige wirtschaftliche Zweige sollen gebildet werden. Nicht nur finanzielle Spenden für die Projekte sind bei Stay willkommen, sondern auch Partner und Unterstützer, die mit ihrem Know-How bei der Armutsbekämpfung helfen können.

Die Stuttgarter Kickers freuen sich, mit ihren Netzwerk die Stay Stiftung zu unterstützen.

Share
Diese Seite drucken