Informationen und Facts zum Kickers-Nachwuchs


Spielklassen Der
Kickers-Teams Saison 2017/18:

U19 / A1-Jugend: A-Junioren EnBW-Oberliga

U17 / B1-Jugend: B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

U16 / B2-Jugend: B-Junioren Verbandsstaffel Nord

U15 / C1-Jugend: C-Junioren Regionalliga Südwest

U14 / C2-Jugend: C-Junioren Landesstaffel 1

U13 / D1-Jugend: WFV Talentrunde und Turniere

U12 / D2-Jugend: D-Junioren Bezirksstaffel Stuttgart

U11 / D3/E1-Jugend: Kreis-Quali-Staffel Stuttgart

U10 / E2-Jugend: Leistungsvergleiche und Turniere

U9 / E3/F1-Jugend: Leistungsvergleiche und Turniere

U8 / F2-Jugend: Leistungsvergleiche und Turniere

U7 / Bambinis: Anmeldung über Fußballschule

 

Größte Erfolge der Kickers-Jugendabteilung

Deutscher A-Jugend Meister 1979

Deutscher A-Jugend Pokalsieger 1990

Aufstieg in die A-Jugend-Regionalliga Süd 1997

Aufstieg in die B-Jugend-Regionalliga Süd 2000

Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest 2003, 2012, 2016

Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest 2003, 2015

Aufstieg in die C-Junioren Regionalliga Süd 2011, 2014

mehrmaliger Württembergischer A-Jugend-Meister

mehrmaliger Württembergischer Pokalsieger der A-und B-Junioren

 

Jürgen Klinsmann (re.) mit unserem verstorbenen Ehrenpäsident Axel Dünnwald-Metzler.
Jürgen Klinsmann (re.) mit unserem verstorbenen Ehrenpäsident Axel Dünnwald-Metzler.


Ehemalige Spieler der Kickers-Jugend:

Guido Buchwald, Jürgen Klinsmann, Fredi Bobic, Robert Prosinecki, Marc Arnold, Karl Allgöwer, Niels Schlotterbeck, Walter Kelsch, Stefan Kohn, Thomas Brdaric, Toni Kurbos, Zoltan Sebescen, Oliver Straube, Achim Pfuderer, Markus Lösch, Patrick Milchraum, Tobias Gitschier, Jasmin Fejzic, Jens Grahl, Mijo Tunjic, Rouven Sattelmaier, Julian Leist, u.a

Guido Arnold freut sich über die Anerkennung als Nachwuchsleistungszentrum.
Guido Arnold freut sich über die Anerkennung als Nachwuchsleistungszentrum.


Stuttgarter Kickers erhalten 2014 Anerkennung als Nachwuchsleistungszentrum

Nach fast zweijähriger Vorarbeit erhielten die Blauen am 21.04.2014 offiziell vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Anerkennung als Nachwuchsleistungszentrum. „Das ist der Lohn harter Arbeit und ein erster Schritt auf dem Weg zur Zertifizierung“, freute sich Kickers-Jugendleiter Guido Arnold.

Vor zwei Jahren begann die Strukturreform in der Jugendabteilung der Kickers. So wurde ein Jugendkonzept erstellt, Leitlinien erarbeitet und eine Spielphilosophie eingeführt. Parallel wurden Kooperationen mit Eliteschulen des Fußballs geschlossen und Jugendförderprogramme entwickelt.

In punkto Betreuung wurde der medizinische und physiotherapeutische Bereich ausgebaut sowie der pädagogische und psychologische Sektor entwickelt. Wichtiger Bestandteil sind die Präventionsmaßnahmen zu den Themen Doping, Social Media, Spielsucht, Antirassismus und Gewalt.

„Unsere Spielsysteme gehen durchgängig von der U12 bis zu den Profis und Trainingspläne existieren von der U12 bis zur U23“, verweist Arnold auf eine einheitliche Linie. Fortan werden Trainerschulungen durchgeführt und sportärztliche Untersuchungen von Vereinsärzten vorgenommen.

„Die Anerkennung war der erste Schritt, nun arbeiten wir mit Hochdruck an der Zertifizierung“, ergänzt Arnold.