News
Liegestützen für den Erfolg in der Rückrunde: Enzo Marchese (Foto: Kersche International Press)

Liegestützen für den Erfolg in der Rückrunde: Enzo Marchese (Foto: Kersche International Press)

Profis | 13.01.2014

Kickers auch im zweiten Test siegreich

7. Tag im Trainingslager: Steffen zieht nach 5:2-Erfolg gegen Fortuna-Nachwuchs positives Gesamtfazit

Ohne Niederlage treten die Fußballer der Stuttgarter Kickers am Dienstagnachmittag die Heimreise aus dem Trainingslager im türkischen Side nach Deutschland an. Auch im zweiten Testspiel behielten die Blauen gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf mit 5:2 (2:1) die Oberhand. Die Tore für den SVK erzielten Marco Calamita (17.), Sandrino Braun (27.), Marcel Ivanusa (55.), Shkemb Miftari (59.) und Kevin Dicklhuber (86., FE). Die Gegentore zum zwischenzeitlichen 1:2 und 2:3 markierten Timm Golley (45., FE) und Robin Urban (58.).

„Ich bin mit dem Auftritt der Mannschaft sehr zufrieden. Die Spieler haben sich gut bewegt und nochmal alle Kräfte mobilisiert“, lobte Steffen das Engagement aller Profis. Unabhängig von den beiden siegreichen Vorbereitungsspielen zog der Coach ein durchweg positives Fazit der gesamten Trainingswoche an der türkischen Riveira. „Wir haben ein wirklich sehr gutes Trainingslager absolviert. Hotel, Essen und Plätze waren hervorragend und die Mannschaft hat voll mitgezogen“, bilanzierte Steffen.
 

Lauf- und Koordinationsübung  (Foto: Kersche International Press)

Lauf- und Koordinationsübung (Foto: Kersche International Press)

Julian Leist zeigt es an: Daumen hoch für die Spender und 12für11-Fansponsoren, die das Trainingslager ermöglicht haben  (Foto: Kersche International Press)
Julian Leist zeigt es an: Daumen hoch für die Spender und 12für11-Fansponsoren, die das Trainingslager ermöglicht haben (Foto: Kersche International Press)

Möglich gemacht hatte das Trainingscamp in der Türkei die Spendenbereitschaft einiger Freunde, Gönner und Förderer der Stuttgarter Kickers. Zusätzlich trugen die Fansponsoren von 12für11 einen Teil der Kosten, ergänzt durch die Einnahmen vom „Believe in Blue“ Dart- & Poker-Turnier. „Ich kann mich im Namen der Mannschaft und des Vereins nur recht herzlich bei allen Spendern bedanken, die es ermöglicht haben, dass wir uns unter Top-Bedingungen auf die wichtige Restsaison vorbereiten konnten. Ich hoffe, dass die Mannschaft in den verbleibenden Pflichtspielen etwas zurückgeben wird“, dankte Steffen aus der Ferne.

Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Neuzugang Gerrit Müller, der sich in einer Übungseinheit am Sprunggelenk verletzt hatte und nicht mehr am Training teilnehmen konnte. „Ich hoffe, dass es bei Gerrit nichts Schlimmes ist und er uns bald wieder zur Verfügung stehen wird“, äußerte sich Steffen zuversichtlich.

Nach der Rückkehr steht am kommenden Samstag, 18. Januar 2014, das nächste Testpartie an. Die Kickers spielen beim Oberligisten FK Pirmasens. Anstoß im Städtischen Stadion Husterhöhe ist um 14 Uhr.

So spielten sie:

SV Stuttgarter Kickers (1. HZ.): Krauss – Gerster, Leist, Auracher, Baumgärtel – Leutenecker, Braun, Marchese, Calamita – Soriano, Badiane

SV Stuttgarter Kickers (2. HZ.): Redl – Evers, Auracher, Hoffmann, Raptis – Edwini-Bonsu, Schmidt, Ivanusa, Dicklhuber – Miftari, Ivan – Trainer: Horst Steffen

Tore: 1:0 Calamita (17.), 2:0 Braun (27.), 2:1 Golley (42.), 3:1 Ivanusa (55.), 3:2 Urban (57.), 4:2 Miftari (59.), 5:2 Dicklhuber (86., Foulelfmeter)
 

Die Kickers gewannen das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 5:2 Toren (Foto: Kersche International Press)

Die Kickers gewannen das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 5:2 Toren (Foto: Kersche International Press)

Share
Diese Seite drucken