News
U8-Junioren | 06.01.2019

U8 - Starker 3. Platz beim U9 Drei-Königs-Turnier in Pforzheim

Beim zweiten Hallenturnier des noch jungen Jahres trat unsere U8 beim stark besetzten U9-Drei-Königs-Turnier in Pforzheim an.

Im ersten Spiel gegen den VfL Sindelfingen dominierten wir die Partie während der gesamten neun Minuten, schafften es aber selten uns bis vors gegnerische Tor zu spielen und abzuschließen. Immer wieder war ein Bein eines Sindelfingers dazwischen. Kurz vor dem Schlusspfiff wurde uns leider das Anrennen nach vorne zum Verhängnis und wir standen bei zwei Gelegenheiten der Sindelfinger hinten komplett offen. Eine davon wusste der Gegner mit einem satten Schuss zum äußerst schmeichelhaften 0:1 zu nutzen.

Das zweite Spiel gegen den SV Büchenbronn lief dafür umso erfreulicher für die Blauen. Zwar mussten sich alle nach dem Kollektivschlaf nach fünf Sekunden in Form eines blitzschnellen Gegentreffers erst einmal schütteln, doch dann drehten die Kickers so richtig auf. So gut wie jeder Spieler versuchte, einen Ball aufs Tor zu bringen – teilweise fand ein regelrechtes Scheibenschießen auf das Tor des Gegners statt. Am Ende gewannen wir mit 3:1 gegen überforderte Büchenbronner und hätten mit etwas mehr Glück durchaus auch höher gewinnen können.

Die U9 des Gastgebers 1. CfR Pforzheim wartete im dritten Spiel auf unsere Blauen. Da sie im Turnierverlauf bereits gegen den VfL Sindelfingen gewonnen hatten war die Marschroute klar: Nur mit einem Sieg konnten wir uns die Chancen aufs Halbfinale bewahren. Von Anfang an spielten wir druckvoll nach vorne und brachten die Pforzheimer ein ums andere Mal in Verlegenheit. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte Ammar das Ergebnis mit 3:0 nach oben. Plötzlich bäumten sich die gegnerischen Jungs gegen die drohende Niederlage mit aller Gewalt auf und kamen mit zwei Toren noch einmal ran. Ein Schuss pfiff kurz vor Schluss noch am eigenen rechten Pfosten vorbei – dann war Schluss und die Kickers gewannen das Spiel verdient mit 3:2.

Im letzten Spiel der Gruppenphase wartete der SV Neuhausen auf die Kickers. Auch hier war klar, dass nur ein Sieg zum Weiterkommen ins Halbfinale reichen würde, da zu diesem Zeitpunkt auch die Pforzheimer und Sindelfinger jeweils nur ein Spiel verloren hatten. Und so ließen die Jungs auch in diesem Spiel nichts anbrennen und gewannen hochverdient mit 4:0.

Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses landeten die Kickers in ihrer Gruppe auf Platz 2 und mussten im Halbfinale gegen den Titelverteidiger SSV Reutlingen antreten. Gegen die U9 des stark aufspielenden Gegners hatten unsere Blauen große Schwierigkeiten ihr eigenes Spiel durchzubringen. Immer wieder sorgten einfache Ballverluste für Gefahr vor dem eigenen Kasten. Der SSV nutzte eine Vielzahl der Möglichkeiten eiskalt und gewann mit 6:1.

Im Spiel um Platz 3 kam es zum wiederholten Aufeinandertreffen mit dem VfL Sindelfingen, der sich im Halbfinale gegen den SGV Freiberg geschlagen geben musste. Die Jungs freuten sich darauf, die Revanche für die unglückliche Niederlage zu Beginn des Turniers direkt an diesem Mittag zu bekommen und wollten sie nutzen – das sah man direkt nach Wiederanpfiff. In allen Mannschaftsteilen stimmte die Einstellung und wir zwangen den Sindelfingern unser druckvolles Spiel auf und belohnten uns mit einem verdienten 2:0-Sieg und damit Platz 3 im Turnier.

Der Gastgeber aus Pforzheim hat ein tolles Turnier organisiert und viele Extrapreise ausgelobt. Ammar wurde zusammen mit zwei weiteren Spielern Torschützenkönig und gewann zudem noch einen Preis für das 450. geschossene Turniertor. Auch Joan-Luca konnte sich freuen: Er bekam einen Preis für das 500. Turniertor und wurde anschließend vom Veranstalter ins All-Star-Team gewählt.

Ein dickes Sonderlob geht aber auch an die komplette Mannschaft: Ihre habt gegen durchweg ältere Spieler gefightet und geglänzt und eine starke Mannschaftsleistung gezeigt – herzlichen Glückwunsch!

Nach dem zweiten Platz in Dachau und diesem 3. Platz in Pforzheim kann man zusammenfassen, dass die Kickers gut ins neue Jahr gestartet sind. So kann es weitergehen.

Und hier geht´s zur Bildergalerie bei flickr:
https://flic.kr/s/aHsm85hgw2

Share
Diese Seite drucken