1. Stuttgarter Weihnachtssingen im GAZI-Stadion auf der Waldau

Stuttgart wird leuchten, wenn am 22. Dezember viele hundert Menschen im GAZi-Stadion unterm Fernsehturm zum 1. Stuttgarter Weihnachtssingen zusammenkommen. Moderiert und geleitet von Patrick Bopp (FÜENF), soll dieser Advents- und Singnachmittag für die ganze Familie nicht nur das Publikum im Stadion glücklich machen, sondern auch zwei Stiftungen. Denn von jeder Eintrittskarte geht ein Anteil an die Stiftung << Singen mit Kindern >> und die << Kinderturnstiftung Baden-Württemberg >>.

Für diese außergewöhnliche Weihnachtsaktion hat sich eine ganze Reihe von Mitstreitern aus Kirche und Sport zusammengefunden. Gemeinsam wollen sie ein Zeichen setzen und im Geist von Weihnachten innehalten und das Miteinander feiern. Entsprechend wird Atmosphäre großgeschrieben. Strahlen werden an diesem Spätnachmittag sicherlich nicht nur alle Gesichter, sondern auch die Kerzen, die an alle Besucher verteilt und bei gedämpfter Beleuchtung brennen werden. Mitsingen kann jedermann, jederfrau und jedeskind, wie sie lustig sind. Alles ist denkbar stressfrei und entspannend. Nicht nur werden die Liedtexte auf der großen Stadionleinwand eingeblendet. Patrick Bopp erklärt und moderiert in bewährt humorvoller Weise und bringt alle Stimmen im Stadion zu einem gemeinsamen Klang, der fasziniert und berührt. Das Repertoire besteht aus Weihnachtsklassikern wie Stille Nacht, heilige Nacht oder Ihr Kinderlein kommet bis hin zu Evergreens wie I’m Dreaming of a White Christmas. Und natürlich dürfen Fußballsongs wie You'll Never Walk Alone nicht fehlen. Und weil das Weihnachtssingen sich an alle Generationen richtet, werden Lieder dabei sein, an denen gerade auch Kinder Spaß haben.
 

Patrick Bopp moderiert das Weihnachtssingen und bringt alle Stimmen im Stadion zu einem gemeinsamen Klang.
Patrick Bopp moderiert das Weihnachtssingen und bringt alle Stimmen im Stadion zu einem gemeinsamen Klang.

Klar, dass ein solch großes Projekt nur als Zusammenarbeit von gleich mehreren musik- und bewegungsfreudigen Organisationen realisiert werden kann. Veranstalter ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg, die Musikalische Leitung hat Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Außerdem mit viel Engagement und Herzblut dabei: die Diözese Rottenburg Stuttgart und ihr DJK-Diözesansportverband, die Stuttgarter Kickers, das Evangelische Jugendwerk in Württemberg sowie die Kulturbühne Rosenau Stuttgart.

Sie alle hoffen, dass das 1. Stuttgarter Weihnachtssingen der Auftakt ist für viele weitere stimmungsvolle Stuttgarter Weihnachtssingen in den kommenden Jahren.


Facts zum 1. Stuttgarter Weihnachtssingen

Datum: Sonntag, 22. Dezember 2019
Ort: GAZi-Stadion auf der Waldau, Guts-Muths-Weg 4, 70597 Stuttgart-Degerloch
Einlass: ab 15:30 Uhr über Kassenanlage Süd / Tor 12
Beginn: um 17:00 Uhr
Moderation & Anleitung: Patrick Bopp (FÜENF)
Musikalische Leitung: Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke
Musik: Tobias Bodensiek (Bass) / Till Müller-Kray (Schlagzeug) / Blechbläser-Ensemble EJUS Brass unter der Leitung von Christof Schmidt
Schirmherrschaft: Gerlinde Kretschmann

Mehr Informationen unter www.stuttgarter-weihnachtssingen.de

 


Vorverkauf und Karten-Informationen

Der Vorverkauf ist am 25.10.2019 bei Easy Ticket Service gestartet. Neben den << Online-Verkauf >> sind die Karten auch an über 80 << Vorverkaufsstellen von Easy Ticket Service >> in ganz Baden-Württemberg oder unter der Telefonhotline 0711 / 2 555 555 erhältlich.
 

Ticketpreise Vorverkauf:

Sitzplatz Haupttribüne (E1 – E7) und Rolliplätze (E2 und E6)
Erwachsener / Vollzahler          8,- Euro     
Kind / Jugend 6 bis 12 Jahre   4,- Euro  
Rollstuhlfahrer                            8,- Euro

Stehplätze Gegentribüne (Block A, B, C, D) und Hintertor / Osttribüne (Block F)
Erwachsener / Vollzahler          5,- Euro
Kind / Jugend 6 bis 12 Jahre   2,50 Euro

Hinweise / Erläuterungen:
- alle Preise jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühr und VVS-Kombiticket-Zuschlag
- Der Zugang zum Stadion erfolgt ausschließlich über Kassenanlage Süd / Tor 12.
- Die Bühne wird auf dem Spielfeld vor dem G-Block / Westtribüne aufgebaut sein, dahinter steht die Videotafel.
- Die nummerierten Sitzplätze befinden sich auf der überdachten Haupttribüne Blöcke E1 bis E7. Im Stehplatz-Bereich werden die Karten mit freier Platzwahl im gewählten Block der Gegentribüne (Block A, B, C oder D, alle im hinteren Bereich überdacht) und die Osttribüne (Block F, nicht überdacht) angeboten. Der Innenraum / das Spielfeld wird nicht für die Zuschauer geöffnet.
- Die Eintrittskarten sind KombiTickets und berechtigen zur kostenfreien An- & Abreise im öffentlichen Nahverkehr mit allen VVS-Verkehrsmitteln (2. Klasse) innerhalb des Geltungsbereiches des VVS-Gemeinschaftstarifs.
- Kinder bis 5 Jahre bezahlen keinen Eintritt, benötigen aus Versicherungsgründen aber eine Kinder-Freikarte, die an der Tageskasse am Stadion erhältlich ist. Diese Kinder-Freikarten sind Stehplatz-Freikarten, aber in Verbindung mit einer Haupttribünenkarte der Eltern / des Erziehungsberechtigten / der Begleitung berechtigt diese auch für die Haupttribüne (sog. "Schoßkarte"). Das Kind sitzt dann auf dem Schoß der Eltern / des Erziehungsberechtigten / der Begleitung und nicht auf einem eigenen Sitzplatz. Wenn das Kind einen eigenen Sitzplatz haben soll, muss entsprechend eine Karte zum Kinderpreis erworben werden.

 

Anfahrt mit der Bahn:
Vom Stuttgarter Hauptbahnhof fahren Sie mit der Stadtbahnlinie U7 in Richtung Ostfildern bis Haltestelle Waldau oder mit der U15 in Richtung „Ruhbank / Fernsehturm“ bis Haltestelle Ruhbank / Fernsehturm. Von beiden Haltestellen zwei Minuten Fußweg bis zum Stadion.
Das GAZI-Stadion befindet sich am Fuße des Stuttgarter Fernsehturm.

Anfahrt mit dem Auto:
Über die Autobahn (A8), Ausfahrt Stuttgart-Degerloch / Möhringen (Ausfahrt 52b), in Richtung Stuttgart einordnen. Auf der Bundesstraße 27 (B27) in Richtung Stuttgart-Degerloch. In Degerloch auf die „Jahnstraße“ Richtung Fernsehturm / GAZi-Stadion (ist ausgeschildert) abbiegen. Nach ca. 1 Kilometer ist das Stadion auf der rechten Seite, direkt am Fuße des Fernsehturms.
Aus der Innenstadt über die Weinsteige, vom Flughafen über die Mittlere Filderstraße und von Ostfildern über die Kirchheimer Straße immer Richtung Fernsehturm, Stuttgart-Degerloch.
Rund um das Stadion und auf dem gesamten Sportgebiet Waldau gibt es ca. 1.000 kostenfreie Stellplätze.
Das GAZi-Stadion auf der Waldau befindet sich innerhalb der Umweltzone Stuttgart, bitte denken Sie an eine Umweltplakette und beachten Sie das Diesel-Fahrverbot.