News
Abdeonour Amachaibou (unten rechts) kommt zu den Blauen und ist seit dem Trainingsauftakt dabei (Foto: Baumann).

Abdeonour Amachaibou (unten rechts) kommt zu den Blauen und ist seit dem Trainingsauftakt dabei (Foto: Baumann).

1.Mannschaft | 28.06.2018

Abdeonour Amachaibou trägt nun das Kickers-Trikot

Stuttgarter Kickers geben die Verpflichtung von Abdeonour Amachaibou bekannt.

Die Stuttgarter Kickers haben sich die Dienste des 31-jährigen Abdeonour Amachaibou gesichert. Der Spieler war zuletzt beim SC Teutonia Watzenborn-Steinberg in der Hessenliga aktiv, kam dort in der vergangenen Spielzeit zu 22 Einsätzen, erzielte 9 Tore und bereitete 5 weitere Treffer vor.

Martin Braun, sportlicher Leiter der Stuttgarter Kickers, über den beidfüßigen Neuzugang: „Abdeonour Amachaibou hat im Fußball schon viel erlebt. Überall hat er seine Torgefährlichkeit bewiesen, auch in höheren Ligen. Wir sind deshalb froh, dass er die Herausforderung, mit einem Traditionsverein wie den Stuttgarter Kickers den Wiederaufstieg anzustreben, angenommen hat.“

Der flexible und variabel einsetzbare Mittelfeldspieler bzw. Angreifer deutscher Nationalität mit marokkanischer Herkunft äußerte sich zu seinem Engagement bei den Blauen wie folgt: „Ich freue mich auf die neue sportliche Herausforderung, die bei den Stuttgarter Kickers auf mich wartet. Mit meiner Erfahrung will ich der Mannschaft helfen, den Wiederaufstieg in die Regionalliga möglich zu machen“, so der 31-Jährige.

Seine fußballerische Laufbahn startete Amachaibou einst in der Jugend von Bayer 04 Leverkusen. Bei seinen vielen Stationen in Deutschland, aber auch im Ausland sammelte er wertvolle Erfahrungen. Zu seinen letzten Vereinen gehören neben Preußen Münster, Unterhaching und Jahn Regensburg. Dort

absolvierte er unter anderem 18 Einsätze in der zweiten Bundesliga und insgesamt weit über 100 Einsätze in der dritten Liga. Die Stuttgarter Kickers sind über die Verpflichtung des einstigen deutschen Jugend-Nationalspielers Amachaibou sehr erfreut und wünschen der Neuverpflichtung bereits viel Erfolg für die neue Saison.

Share
Diese Seite drucken