News
David Kammerbauer erzielte seinen ersten Treffer im Kickers-Dress.

David Kammerbauer erzielte seinen ersten Treffer im Kickers-Dress.

1.Mannschaft | 06.07.2019

2:2-Remis gegen FV Illertissen

Neuzugang Bromma hält das Unentschieden gegen den Regionalligisten fest

Im zweiten Testspiel der neuen Saison zeigten beide Teams eine laufintensive Partie beim gastgebenden FV Senden, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld spielten sich die Blauen stark über Erman Kilic auf den eingelaufenen David Kammerbauer durch, der ins lange Eck zum 1:0 vollstreckte (7.). Doch die Führung sollte nicht lange halten, als die Illertissener den Abstoß der Blauen nach der neuen Regel zustellten und so den frühen Ballgewinn erzwangen, den Philip Schmid vom Elfmeterpunkt zum 1:1 ins lange Eck spitzelte (10.).

Mit zunehmender Spieldauer wurde der Regionalligist besser und kam immer wieder zu guten Möglichkeiten, die vor allem Neuzugang Thomas Bromma ein ums andere Mal stark vereitelte. Beim Schuss von Yannick Glessing aus der zweiten Reihe hatte der neue Kickers-Keeper dann aber keine Abwehrchance (41.), so dass mit dem 1:2 die Seiten gewechselt wurden.

Zu Wiederbeginn wechselte Chef-Trainer Ramon Gehrmann bis auf den Keeper komplett durch. Als Illertissen nochmals zwei Chancen vergab, kamen die Degerlocher besser in die Partie. Lukas Kling erkämpfte sich am eigenen Strafraum den Ball und Leon Braun setzte Michael Klauß auf dem linken Flügel stark in Szene, der mit seiner Hereingabe Lhadji Badiane mustergültig bediente und sicher zum 2:2-Ausgleich einschob (54.). Shkemb Miftari hatte mit seinem Kopfball ans Lattenkreuz gar die Führungsmöglichkeit (56.), und auch in der Folge blieben die Stuttgarter optisch überlegen, ohne noch zwingende Chancen herauszuspielen. Kurz vor Spielende köpfte Daniel Niedermann nach einer Ecke knapp neben das Gehäuse (89.) und als auch Antiono Pangallo und Daniel Dewein in SVK-Schlussmann Bromma ihren Meister fanden, blieb es beim sicherlich gerechten Unentschieden.

„Ich bin total zufrieden mit der Leistung heute“, befand Ramon Gehrmann nach der Partie, denn es war heute eine Grundordnung, die die Mannschaft so noch nie gespielt hat. Wir haben einen gute und intensive Trainingswoche hinter uns, das hat man heute schon gemerkt. Das erste Gegentor geht auf meine Kappe, weil ich möchte, dass wir flach von hinten herausspielen. In Anbetracht der harten Trainingseinheiten und dem Gegner, der am Donnerstag bereits das erste Pflichtspiel bestreitet, war das eine sehr ordentliche Leistung.“

Viele tolle Bilder vom Spiel gibt es <<hier >>.
 

Für die Kickers spielten:

1. Halbzeit: Bromma - Jäger, Feisthammel, Aygün – Moos, Kilic, Blank, Weiss, Kammerbauer -  Lulic, Vochatzer

2. Halbzeit: Bromma – Wöhrle, Auracher, Niedermann – Ludmann, Kling, Braun, Klauß, Cetinkaya - Miftari, Badiane

Tore: 1:0 David Kammerbauer (7.), 1:1 Philip Schmid (10.), 1:2 Yannick Glessing (41.), 2:2 Lhadji Badiane (54.)

Share
Diese Seite drucken