News
U15-Junioren | 21.10.2017

U15 - Knappe Niederlage in Freiburg

Durch ein Freistoßtor konnte Freiburg das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden.

Eine Standardsituation entschied das Spiel zugunsten vom SC Freiburg. Die U15 belohnte sich erneut nicht für ihre gezeigte Leistung und ihren hohen Aufwand den sie in dieses Spiel steckte. Freiburg begann das Spiel stärker und in den ersten 15 Minuten war die U15 permanent unter Druck. Der SC Freiburg lief in jeder Spielsituation den jeweiligen Kickersspieler konsequent an und die U15 wehrte sich mit viel Einsatz und Willen gegen einen frühen Rückstand. Nach dieser Druckphase kam die U15 immer besser ins Spiel und drängte ab der 25. Minute die Freiburger in ihre eigene Hälfte. Die sich hieraus ergebenden Tormöglichkeiten wurden allerdings nicht genutzt, so dass man sich torlos in die Halbzeitpause verabschiedete. Die U15 kam hellwach aus der Pause zurück. Mit dem ersten Angriff wurde über außen die Freiburger Abwehr überlaufen und der Ball gefährlich vor das Tor gespielt, leider wurde diese gute Torchance von der Freiburger Hintermannschaft noch in letzter Sekunde geklärt. Die U15 hatte weiterhin einen guten Zugriff zum Spiel und hatte mehr Spielanteile zu verzeichnen. Ein Tor der U15 wurde wegen einer knappen Abseitsposition aberkannt, eine äußerst schwierige Entscheidung vom Schiedsrichterteam. Mit diesem Führungstreffer im Rücken hätte das Spiel eventuell einen anderen Verlauf genommen. Als in der 53. Spielminute ein Freiburger Freistoß aus dem Mittelfeld heraus in Richtung Kickerstor segelte, wurde ein Trikotzupfer geahndet. Den fälligen Freistoß, aus zentraler Position rund 18 Meter vor dem Kickerstor, verwandelte der SC Freiburg direkt zur 1:0 Führung. In den folgenden Minuten pushte dieser Führungstreffer die Freiburger Mannschaft aber die U15 hielt dem Druck stand und kämpfte sich zurück ins Spiel. Trotz der wiederum größeren Spielanteile der U15 fiel der Ausgleichstreffer nicht mehr und so blieben die 3 Punkte im Breisgau. Die U15 konnte sich für ihr Engagement nicht mit einem Punktgewinn belohnen, was aber durchaus verdient gewesen wäre.

Zum nächsten Spiel empfängt die U15 am Sonntag den 29.10.2017 um 15 Uhr den SV Wehen Wiesbaden auf der Waldau.

Es spielten:

Luis Rohn - Noah Kuppinger, Leo Milutinovic, Simon Heim - Christos Sanozidis (70. Min. Leon Turhal) Oguzhan Kececi, Ardit Sadiku (57. Min. Arjan Hetemi), Julian Jakopovic - Dzanan Mehicevic, Dimitrios Fourkalidis (36. Min. Nuno Oliveira-Fernandes), Felix Widmann (36. Min. Lars Nam-Anh Ly) - (Nico Trabaldi, David Feichtenbeiner)

Share
Diese Seite drucken