Nachwuchs27.03.2024

Stuttgarter Kickers laden zum ersten Porsche Kids Day ein

Beim Porsche Kids Day haben die Porsche Jugendförderung „Turbo für Talente“ und die Stuttgarter Kickers mehr als 30 Kinder und Jugendliche aus der Psychiatrie und Psychotherapie des Olgahospitals sowie ihre Betreuer im GAZi-Stadion begrüßt.

Der Kids Day startete mit einer gemeinsamen Trainingseinheit, bei der die Kinder und Jugendlichen verschiedenen Stationen ausprobieren konnten. Neben Fußballfähigkeiten wurden dabei auch die Geschicklichkeit und die Reaktionsfähigkeit der Kids auf die Probe gestellt. So gab es nicht nur die Dribbling Ballgewöhnung mit Fangspiel und das Drei-gewinnt-Sprintspiel auf vier Feldern, sondern auch BlazePods, wo es beim Fußballgolf um Reaktionsschnelligkeit ging, Torschussübungen, das Spiel auf Mini-Tore sowie die Turnierform der Changing Teams. 

Das individuelle Training war vollkommen auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen abgestimmt. Denn anders als bei vorherigen Kids Days lag der Fokus dieses Mal nicht auf Teilnehmern unterschiedlicher sozialer Einrichtungen, sondern ausschließlich auf denen des „Olgäle“. Das Olgahospital hat über die Grenzen Stuttgarts hinweg einen guten Namen. Es zählt zu Deutschlands traditionsreichsten und größten Krankenhäusern für Kinder und Jugendliche und bietet ein umfassendes Therapieprogramm. Die Stuttgarter Kickers unterstützen bereits seit vielen Jahren die „Olgäle Stiftung". Unter dem Namen „Herz&Sterne-Partnerschaft“ sponsort der Jugendbereich die Zusammenarbeit, beispielsweise durch Aktionen wie einen Adventskalender-Verkauf durch die Fanabteilung (FAdSKi) während der Weihnachtsfeier. Zudem besuchen Spieler der Stuttgarter Kickers die Kinder im „Olgäle" sowie in der Kinder- und Jugend-Psychiatrie.

Im Anschluss ging es zu Fuß weiter ins Stadion, wo die jungen Teilnehmer zunächst eine Stadionführung erwartete. Dabei erhielten sie spannende Einblicke und Hintergrundinfos abseits des Spielfeldes und entdeckten das GAZi-Stadion aus einer neuen Perspektive. Am höchsten Punkt der Arena durften sie die Vogelperspektive einnehmen, bevor sie selbst zum Spiel des SV Stuttgarter Kickers gegen Eintracht Frankfurt II auf der Tribüne Platz nahmen. In der Halbzeitpause erfolgte auf dem Spielfeld eine Trikotübergabe an Frau Dr. med. Stefanie Schuster, Präsidentin des Vorstands der „Olgäle Stiftung für das kranke Kind“.

Trikotübergabe von Björn Bachtler an Frau Dr. med. Stefanie Schuster

Trotz eines mit 1:3 gegen die Frankfurter verlorenen Spiels der Kickers endete für die Kinder schließlich ein toller Tag voller eindrucksvoller Momente. Damit er allen in guter Erinnerung bleibt, gab es natürlich auch ein Gruppenfoto mit Maskottchen „Waldi“.

Porsche möchte mit dem Kids Day eine Plattform für eine breite Jugendförderung schaffen und Kindern sowie Jugendlichen aus unterschiedlichen Lebensumständen den Zugang zu sportlichen Aktivitäten und einem inspirierenden Umfeld ermöglichen. 

Über den Porsche Kids Day

Mit der Jugendförderung „Turbo für Talente“ engagiert sich Porsche aktiv für eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Sport und unterstützt dabei die soziale und persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Als Teil dieser Initiative lädt der Sportwagenhersteller regelmäßig soziale Einrichtungen zu Veranstaltungen wie dem Porsche Kids Day ein, der in Zusammenarbeit mit den Partnervereinen organisiert wird. Durch verschiedene Aktivitäten und Workshops werden nicht nur sportliche Fähigkeiten gefördert, sondern auch wichtige Werte wie Teamwork, Fairplay und Respekt vermittelt.

Turbo für Talente – die Porsche Jugendförderung

Unter dem Motto „Turbo für Talente“ engagiert sich Porsche für den Nachwuchs in verschiedenen Sportarten. Im Fußball bestehen Partnerschaften mit RB Leipzig, den Stuttgarter Kickers, der Red Bull Fußball Akademie, Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart und FC Erzgebirge Aue. Im Bereich Eishockey tritt Porsche als Nachwuchsförderer der Bietigheim Steelers auf. Im Basketball ist Porsche Namensgeber der Ludwigsburger Porsche Basketball-Akademie (BBA) – der Kaderschmiede der MHP RIESEN Ludwigsburg. Bei den Engagements geht es nicht nur um die Unterstützung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung im Sport, sondern auch um die soziale und persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Prominenter Pate des Förderprogramms ist Fußballweltmeister Sami Khedira. Informationen zur breit gefächerten Jugendförderung von Porsche finden Sie hier.

Quelle: Porsche Newsroom

Weitere News

Erfolgreiche Jugend am Wochenenden

Nachwuchs23.04.2024
Faninfos, Livestream, Waldauradio & Liveticker: Kickers beim FSV Frankfurt

Faninfos, Livestream, Waldauradio & Liveticker: Kickers beim FSV Frankfurt

Medien20.04.2024

Niklas Kolbe fällt aus

1. Mannschaft20.04.2024