News
Mijo Tunjic bleibt ein Blauer (Foto: Baumann).

Mijo Tunjic bleibt ein Blauer (Foto: Baumann).

1.Mannschaft | 06.06.2020

Mijo Tunjic verlängert bei den Stuttgarter Kickers

Der Stürmer bleibt den Blauen erhalten.

Mijo Tunjic im Trikot der Saison 2020/21
Mijo Tunjic im Trikot der Saison 2020/21

Das ist für die Stuttgarter Kickers ein wichtiges Signal: Der Torjäger Mijo Tunjic (32) verlängerte seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers. Der sportliche Leiter Lutz Siebrecht erklärt: „Ich sehe Mijo als Führungsspieler und Integrationsfigur für die Fans und den Verein. Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Zeichen.“

Mijo Tunjic ist mittlerweile sehr erfahren, hat aber bereits 2007 in der Jugend der Stuttgarter Kickers gespielt – was ihn aber so besonders wichtigmacht für die Mannschaft: Er weiß wo das Tor steht. In der vergangenen Oberligasaison hat er in 20 Spielen 19 Tore erzielt. „Im Sturm ist er für uns sehr wichtig. Die Gegner haben vor Mijo großen Respekt!“, sagt Trainer Ramon Gehrmann. Und gerade diese Art Spieler ist besonders begehrt. Siebrecht: „Deshalb sind wir froh, dass sich Mijo für eine weitere Zusammenarbeit entschieden hat und von unserem Weg überzeugt ist.“

Er war bei allen 20 Saisonspielen dabei und stand insgesamt 1653 von 1.800 möglichen Spielminuten auf dem Feld. Das heißt: Alle 87 Minuten erzielte er ein Tor. Oder anders ausgedrückt: Von den 41 Toren, die die Stuttgarter Kickers in der abgebrochenen Saison geschossen haben, erzielte er mit seinen 19 nahezu die Hälfte.

Auch Mijo Tunjic freut sich über die Verlängerung: „Von den 13 Jahren seit der A-Jugend habe ich jetzt mehr als die Hälfte bei den Stuttgarter Kickers verbracht – das zeigt, dass ich mich bei diesem Verein wohlfühle, das Vertrauen spüre und hier meine Leistung abrufen kann.“ Sieben der 13 Jahre spielte er bei den Blauen, die Stationen dazwischen waren zwischen 2010 und 2016 Unterhaching, Rot-Weiss Erfurt und SpVgg Elversberg.

Share
Diese Seite drucken